Alle Kategorien
Suche

Butter besser als Margarine? - Entscheidunghilfe beim Backen

Butter kann besser sein als Margarine. Manchmal ist aber Margarine besser als Butter. Zumindest beim Backen haben Sie bei den unterschiedlichen Qualitäten der fette eine Wahl. Welches Fett beim Backen das Beste ist, das erfahren Sie hier.

Kuchen gelingen mit Margarine besser.
Kuchen gelingen mit Margarine besser. © Martin_Rehseil / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Zeit und etwas Ruhe, um sich dem Artikel zu widmen
  • Freude am Backen

Margarine ist ein Kunstprodukt. Für eine gesunde Ernährung sollten Sie ein Kunstprodukt nur dann verwenden, wenn es Ihnen Vorteile bringt. Wo das der Fall ist, das erfahren Sie nun.

Margarine oder Butter, was macht den besseren Kuchen?

Geschmacklich können Sie sicher sein, wenn Sie Ihren Kuchen mit Butter backen, dann schmeckt Ihnen der Kuchen sehr viel besser. Beim Backen geht es aber auch um Chemie und Physik. Das verdirbt den Spaß am Backen ein wenig, erleichtert es aber, perfekte Ergebnisse beim Backen zu erzielen. Wenn Sie backen, dann müssen Sie in der Regel eine Emulsion herstellen.

  • Unter Emulsion versteht sich eine dauerhafte Verbindung zwischen Fett und Wasser oder zwischen Wasser und Fett. Auf jeden Fall müssen sich diese, von Natur aus nicht zusammengehörenden Substanzen, so verbinden, dass ein Kuchen daraus wird.
  • Somit ist ein Emulgator notwendig. Hierbei handelt es sich um einen Stoff, der fähig ist, das Fett und die anderen flüssigen Substanzen, zu einer homogenen Einheit zu verbinden. Dafür werden Eier verwendet. Die im Eigelb enthaltenen Emulgatoren schaffen es, die diversen Substanzen zu einer geschmeidigen Masse zu verbinden, und so einen guten Kuchen entstehen zu lassen.

Einfacher backt Margarine als Butter

In Margarine sind viele Emulgatoren enthalten, weil Margarine aus flüssigem Öl besteht.

  • Margarine muss gehärtet werden, damit sie so streichfähig wie Butter ist. Aus diesem Grund müssen Margarine auch sehr viele Emulgatoren hinzugefügt werden, damit Margarine auch nur ansatzweise die Konsistenz von Butter erhält. Gesundheitlich ist Margarine somit eher bedenklich.
  • Wenn Sie Margarine zum Backen verwenden, dann ist die Chance, dass Ihr Gebäck gelingt, in der Regel sehr viel höher, als wenn Sie Butter verwenden.
  • Die Emulgatoren, die schon in der Margarine enthalten sind, die wirken sich auch positiv auf Ihr Gebäck aus. Die Emulsion ist stabiler und die Gefahr das Ihr Kuchen zusammenfällt, ist bedeutend geringer.

Entgegenwirken können Sie diesem Phänomen nur damit, in dem Sie hochwirksame Küchenmaschinen verwenden, die mehr Umdrehungen aufweisen und somit bessere Emulsionen herstellen können.

Teilen: