Alle Kategorien
Suche

Büffelmozzarella: Von welchem Tier stammt er? - Wissenswertes zu der Lebensmittelbezeichnung

Büffelmozzarella ist als der echte Mozzarella bekannt. Die, zu den Frischkäsen gezählte Spezialität, wird aus der Milch von Wasserbüffelkühen gewonnen. Hier erfahren Sie, welches Tier der Wasserbüffel ist und was den Büffelmozzarella so besonders macht.

Der Wasserbüffel ist der Büffelmozzarellalieferant.
Der Wasserbüffel ist der Büffelmozzarellalieferant. © Andreas_Hermsdorf / Pixelio

Hier erfahren Sie viel Wissenswertes über das Tier, aus dessen Milch der Büffelmozzarella gewonnen wird.

Der tierische Lieferant des Büffelmozzarella

  • Büffelmozzarella können Sie geschmacklich nicht mit dem Mozzarella vergleichen, der aus der Milch der Tiere gewonnen wird, die Sie von den heimischen Bauernhöfen kennen. Die Milch des Wasserbüffels schmeckt aufgrund der Zusammensetzung anders, als herkömmliche Kuhmilch.
  • Auch die Konsistenz des Mozzarellas aus Wasserbüffelmilch ist mit der Konsistenz des preiswerten Kuhmilchmozzarellas nicht zu vergleichen. Die etwas an Gummi erinnernde Elastizität der Kuhmilchmozzarellas finden Sie bei Büffelmozzarella nicht.
  • Auf den original aus Italien stammenden Verpackungen des Büffelmozzarellas finden Sie die Aufschrift: Mozzarella die Bufala Campana. 
  • Campana ist die Provinz in Italien, in der Büffelmozzarella seit mehr als 600 Jahren gewonnen wird.
  • Optisch können Sie den Kuhmilchmozzarella vom Büffelmozzarella nur schwer unterscheiden. Büffelmozzarella ist manchmal etwas farbintensiver.
  • Der Wasserbüffel ist eine Rinderart, die ursprünglich von Afrika bis nach Russland verbreitet war.

Die Milchunterschiede der Tiere Milchkuh und Büffel

  1. Der Fettgehalt der Milch der Wasserbüffelkuh liegt bei rund 8 Prozent. Kuhmilch ist sehr viel fettärmer und enthält rund 3,5 Prozent Fett. Bei beiden Milchlieferanten, Milchkuh und Wasserbüffel, können die Milchfettwerte, je nach Jahreszeit und Futter, leicht schwanken.
  2. Der Wasseranteil in der Milch der Büffel ist etwa 5 Prozent niedriger, als die der Kuhmilch. Aus diesem Grund und wegen des höheren Fettanteils, hat der Mozzarella aus Büffelmilch eine andere Konsistenz, als der Kuhmilchmozzarella.
  3. Der Gehalt an Milcheiweiß ist bei Kuhmilch und Wasserbüffelmilch ungefähr gleich.

Büffelmozzarella enthält mehr Kalorien als Kuhmilchmozzarella. Entscheiden Sie selbst, was Ihnen wichtiger ist.

Teilen: