Alle Kategorien
Suche

Weihnachtsgestecke selber machen - Ideen in violett

Weihnachtsgestecke selber machen - Ideen in violett2:53
Video von Brigitte Aehnelt2:53

Die Weihnachtszeit ist die Zeit des Besinnlichen und der Familie. Und was gehört zu einem Weihnachtsnachmittag mit der Familie und mit Keksen? Natürlich Weihnachtsgestecke für die Weihnachtsstimmung. Hier einige Ideen für Weichnachtsgestecke in Violett zum Selbermachen.

Was Sie benötigen:

  • Tannenzweige
  • violettfarbene Kugeln
  • Lametta in Violett
  • silberne Sternchen und Herzchen
  • lilafarbene Kerzen
  • Styroporring oder Steckmasse
  • Draht oder Klemmen
  • violette Farbe
  • Heißklebepistole

Weihnachtsgestecke zaubern die Stimmung von Weihnachten in jedes Wohnzimmer. Warum dieses Jahr nicht mal Weihnachtsgestecke selber machen, statt sie zu kaufen? Hier einige Ideen für violette Weihnachtsgestecke, die Sie selber machen.

Bild 0

Ideen für die Basis der Weihnachtsgestecke

  1. Für die Basis der Weihnachtsgestecke, brauchen Sie entweder Styroporringe oder Steckmasse, beides ist möglich.
  2. Zuerst die Ideen für den Styroporkranz: Damit der weiße Kranz nachher nicht so weiß durchscheint, malen Sie ihn vorher mit Farbe an, am besten violett, damit er zum übrigen Gesteck passt.
  3. Lassen Sie den Ring gut trocknen.
  4. Anschließend befestigen Sie mit dem Draht oder mit den Klemmen einzelne Tannenzweige an dem Ring, einmal ringsherum. Aber befestigen Sie nicht zu viele Zweige, sonst wirken die Weihnachtsgestecke überladen und die übrigen Dekorationsideen passen nicht mehr auf den Kranz.
  5. Dies sind die Basisideen für die Weihnachtsgestecke in Ringform. Jetzt die Ideen für die Steckmasse: Nehmen Sie die Steckmasse, diese, ist meistens grün, darum muss sie nicht angemalt werden, da man sie unter den grünen Tannenzweigen kaum sehen wird.
  6. Nehmen Sie jetzt die Klemmen oder den Draht und befestigen Sie die Tannenzweige an der Steckmasse, sodass sie nicht verrutschen können. Und schon ist die zweite Basis für Ire Weihnachtsgestecke fertig.
Bild 3

So machen Sie die Dekoration des Weihnachtsgestecks selber

Sie haben die Basis für die Weihnachtsgestecke ja schon selber hergestellt. Nun geht es ans Dekorieren.

  1. Zuerst die Weihnachtsgestecke in Ringform: Als Erstes kommen die Kerzen an den Kranz.
  2. Wenn es lange, dünne Kerzen sind, dann bohren Sie kleine Löcher in den Kranz, füllen diese mit etwas Kleber aus der Heißklebepistole und stecken dann die Kerze hinein. Halten Sie die Kerze noch eine Weile fest, bist der Kleber etwas angetrocknet ist.
  3. Vier Kerzen sollten reichen, für jeden Advent eine. Wenn Sie stattdessen dicke Kerzen haben, bohren Sie mit dem Draht Löcher in die Kerzen, sodass der Draht dort hält, nun müssen Sie die Kerzen nur noch in den Kranz stecken.
  4. Bei der Steckmasse ist es genau derselbe Prozess.
  5. Nun kommen die Kugeln ins Spiel, es sollten etwas kleinere Kugeln sein, damit sie die Weihnachtsgestecke nicht völlig bedecken. Befestigen Sie die Kugeln entweder mit Draht oder mit etwas Kleber an den Gestecken.
  6. Danach kommt das Lametta hinzu, verteilen Sie es auf dem gesamten Weihnachtsgesteck. Das Lametta muss nicht befestigt werden, da es selbstständig an den Tannenzweigen haften bleibt.
  7. Damit die Weihnachtsgestecke nicht so einfarbig sind, können Sie auch noch einige silberfarbene Herzchen oder Sterne darauf verteilen.

Mit ein paar Ideen haben Sie wunderschöne violette Weihnachtsgestecke, die sie auch noch selber gemacht haben.

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos