Alle Kategorien
Suche

Arbeitszeugnis online prüfen lassen - so geht's

Arbeitszeugnisse enthalten Formulierungen, die auf den ersten Blick manchmal durchaus positiv klingen, aber nicht so gemeint sind. Mitunter wird Kritik wohlklingend umschrieben und in Worte gepackt, die nur von einigen entschlüsselt werden können. Wie können Sie also Ihr Arbeitszeugnis online prüfen und dessen Formulierungen entschlüsseln lassen?

Zeugnisse enthalten rechtliche Fallstricke.
Zeugnisse enthalten rechtliche Fallstricke. © Gerhard_Frassa / Pixelio

Wenn Sie Ihr Arbeitszeugnis prüfen lassen möchten, können Sie sich an die Berufsberatung der Agentur für Arbeit wenden. Auch Gewerkschaften bieten diesen Service für Mitglieder an. Kostenpflichtig ist eine Überprüfung beim Anwalt möglich. Ebenso können Sie diese „Übersetzung“ auch bei Anwälten vornehmen lassen, denen Sie online das Zeugnis zusenden können - hier ist also kein Termin vor Ort notwendig. Es gibt aber kostenlose Alternativen.

Checklisten für das Arbeitszeugnis nutzen

  • Online finden Sie verschiedene Portale, die sich an Arbeitnehmer und Arbeitgeber wenden und Hinweise zur Entschlüsselung von Arbeitszeugnissen geben. So findet sich etwa eine Datenbank mit den gängigsten Formulierungen, die in Zeugnissen verwendet werden.
  • Hier können Sie eine bestimmte Formulierung in das Feld "Suchbegriff" eingeben und dann nach passenden Übersetzungen recherchieren, anhand derer Sie Ihr Zeugnis prüfen können.
  • Der Suchbegriff "Organisationstalent" bringt etwa Suchbegriffe zum Thema „Befähigung“ hervor und drückt der Prüfung nach eine positive Bewertung aus. Der Hinweis auf die "fröhliche Art" eines Mitarbeiters ist demnach hingegen eher negativ zu bewerten.
  • Ebenso können Sie in der linken Auswahlliste unter „Notenskala“ beispielhafte Formulierungen finden, die Ihnen helfen, Ihr Arbeitszeugnis online selbst zu prüfen.

Das Zeugnis in Foren online prüfen lassen

  • Zusätzlich gibt es Foren, die sich mit der Übersetzung von Arbeitszeugnissen beschäftigen. Hier versuchen Mitglieder, die etwa im Personalbereich beruflich tätig sind, die Formulierungen zu prüfen und damit eine Einschätzung zu geben. Im Gegensatz zur Beurteilung beim Anwalt gibt es hier jedoch keine Sicherheit bezüglich der Korrektheit einer Übersetzung.
  • Hier können Sie das ganze Arbeitszeugnis oder nur einzelne Formulierungen einstellen. Beachten Sie dabei jedoch, dass der Beitrag auch später noch auffindbar sein kann und ein potenzieller neuer Arbeitgeber auf den Beitrag stoßen kann, wenn er einzelne Sätze Ihres Arbeitszeugnisses online sucht. Denn genau wie Mitarbeiter, kennen sich auch manche Personalverantwortliche nicht mit allen Formulierungen perfekt aus und suchen vielleicht online eine Übersetzung.
  • Ein Forum, in welchem Sie das komplette Zeugnis prüfen lassen können, ist zum Beispiel der Service von Arbeits-ABC.
Teilen: