Alle Kategorien
Suche

Apfel-Diät - Pro und Contra dieser Entgiftungsdiät

Die Apfel-Diät wird als Wochenendschnelldiät der Stars gehandelt. Diese Ernährungsform dient aber auch als Hilfe bei Verstopfung sowie als unterstützende Entgiftungsernährung bei akuten Vergiftungen. Das Für und Wider der Diätform wird Ihnen hier auf den Punkt gebracht.

Die Apfeldiät auf dem Prüfstand
Die Apfeldiät auf dem Prüfstand

Eine Apfel-Diät ist dann sinnvoll, wenn Sie krank sind. Ist diese Diät auch gut für Ihre Figur?

Die Apfel-Diät bei Verstopfung und Vergiftungen

  • Wenn Sie unter Obstipation leiden, dann ist eine Apfel-Diät für Sie sehr hilfreich.
  • Wichtig bei dieser Form der Erkrankung ist, dass Sie die Äpfel roh, besser aber noch roh gerieben, essen.
  • Die im Apfel enthaltenen Pektine, die Sie als Geliermittel für Marmelade kennen, quellen im Darm auf, binden flüssige Substanzen und somit auch die darin enthaltenen Krankheitserreger.
  • Diese Form der milden Behandlung ist auch für Babys und Kleinkinder bestens geeignet und ohne jede Nebenwirkung.
  • Vergiftungen aller Art werden selbstverständlich nur von niedergelassenen Ärzten oder im Krankenhaus behandelt.
  • Als unterstützende Maßnahme empfehlen Ihnen die Ärzte oftmals eine Diät aus rohen Äpfeln. Der bindende Effekt des Pektins hilft bei der Entfernung von Giftstoffen in Ihrem Körper. Achten Sie peinlich genau auf die Anordnungen Ihres Arztes.

Die Rohe-Apfel-Diät als Wochenendschnelldiät

  • Angeblich sollen Sie mit einer Diät, die quasi ausschließlich aus rohen, geriebenen Äpfeln, rohen ganzen Äpfeln und etwas Magerquark und Magerjoghurt besteht, bis zu fünf Kilo an einem Wochenende abnehmen können.
  • In der Tat haben die Menschen, die diese Abmagerungskuren publizieren, gewissermaßen recht, nach drei Tagen ausschließlich roher Äpfel und Magermilchprodukten in geringen Mengen müssen Sie sehr viel weniger wiegen.
  • Leider verlieren Sie an den drei Tagen kein Gramm Fett. Alles, was Sie verlieren ist, sehr viel Körperflüssigkeit.
  • Diese verlorene Körperflüssigkeit lagert Ihr Body sofort wieder ein, sobald Sie ihm dazu die Möglichkeit geben.
  • Mit dieser Entwässerung - eine Körperfettabnahme ist es ja leider nicht - zeichnen sich auch Falten im Gesicht viel deutlicher ab. Das polsternde Körperwasser mildert Falten. Wird es sinnlos aus dem Körper ausgeschieden, wirkt vielleicht Ihre Taille dünner. Ihr Gesicht wirkt dann aber leider entsprechend älter.

So wie alle Schnelldiäten, macht Sie auch die Apfeldiät nicht schnell schlank.

Teilen: