Alle ThemenSuche
powered by

Anleitung - Veredeln von Bäumen

Manche Bäume, besonders Obstbäume, erlangten durch jahrhundertelange Auslese viele besondere Eigenschaften. Normalerweise vermehren sich Bäume über die Aussaat ihrer Samen, wobei gemäß der Vererbungslehre nicht alle Nachkommen sämtliche Eigenschaften übernehmen. Aus diesem Grund werden manche Bäume ausschließlich über die Veredelung vermehrt. Bäume zu veredeln ist dabei gar nicht so schwer.

Weiterlesen

Ertragreiche Obstbäume werden über Veredelung vermehrt.
Ertragreiche Obstbäume werden über Veredelung vermehrt.

Was Sie benötigen:

  • Wildling
  • Edelreiser
  • Veredelungsmesser
  • Bast
  • Wachs oder Baumharz
  1. Bei der Veredelung setzen Sie einen jungen Trieb des gewünschten Baumes auf einen jungen, wilden Baum, den sogenannten Wildling. Der Trieb verwächst vollständig mit dem Wildling und behält die gleichen Eigenschaften bei, wie der Mutterbaum, von dem er abgeschnitten wurde.
  2. Zur Veredelung eines Baumes benötigen Sie also einen Edelreiser, den Sie über Gartencenter, Gartenbauvereine oder Spezialversande beziehen können sowie einen jungen Baum als Wildling. Da es für die Veredelung eines Baumes unzählige Kombinationsmöglichkeiten von Wildlingen und Edelreisern gibt, ist eine Beratung beim Fachmann unerlässlich.
  3. Bei der gebräuchlichsten Form der Baumveredelung schneiden Sie mit einem scharfen Veredelungsmesser den Stamm des Wildlings am oberen Ende schräg durch. Dieser Kopulationsschnitt muss glatt und präzise ausgeführt werden. Üben Sie deshalb im Vorfeld an alten Zweigen.
  4. Anschließend führen Sie den Schnitt am unteren Ende des Edelreisers durch. Die Schnitte an Wildling und Edelreiser müssen so verlaufen, dass sich beide Schnittstellen perfekt aneinanderfügen lassen.
  5. Fügen Sie Edelreiser und Wildling zusammen, ohne mit den Händen die Schnittstellen zu berühren und binden Sie um die Veredelungsstelle Bast oder einen speziellen Veredelungsgummi. Ist die Veredelungsstelle ausreichend fixiert, müssen Sie sie mit Wachs oder Baumharz versiegeln und so vor Austrocknung schützen.
  6. In den folgenden Wochen verschmilzt der Wildling völlig mit dem aufgesetzten Edeltrieb und der daraus entstehende Baum erhält die gleichen Eigenschaften wie der Mutterbaum, von dem der Edelreiser abgeschnitten wurde.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig
Alexandra Forster
Garten

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig

Manche Orchideen müssen zurückgeschnitten werden, damit ihre Blütenbildung sowie ihr gesamtes Wachstum angeregt werden. Die Art des Rückschnitts sowie der perfekte Zeitpunkt …

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung
Alexandra Forster
Garten

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung

Das Abschneiden verblühter Rosenblühten gehört zu den wichtigsten Maßnahmen der Rosenpflege im Laufe des Sommers. Erst durch das Abschneiden alter Rosenblüten werden mehrfach …

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Gummibaum - so zieht man Ableger
Daniela Born
Garten

Gummibaum - so zieht man Ableger

Der Gummibaum ist einer der bekanntesten Zimmerpflanzen. Sie sind pflegeleicht und robust, was sie so beliebt macht. Daher werden sie auch gerne nach gezogen. Hier ist eine …

Ähnliche Artikel

Um die Schönheit Ihres Kirschbaums zu erhalten, sollten Sie ihn bisweilen kräftig beschneiden.
Sebastian Pekrul
Garten

Anleitung - Kirschbaum schneiden

Der Kirschbaum beziehungsweise die Süßkirsche neigt in der Vegetationszeit oft zu übermäßigem Wachstum, wodurch sich die einzelnen Triebe gegenseitig das Sonnenlicht nehmen. Er …

Pfirsichbaum erst pflanzen, dann ernten
Heike Nedo
Garten

Einen Pfirsich pflanzen - so machen Sie es richtig

Pfirsiche sind beliebte Früchte, die auch in nördlichen Regionen wachsen. Allerdings sollten Sie die Wünsche Ihres Pfirsichbaumes kennen, wenn Sie einen solchen pflanzen möchten.

Leckere Ernte: Kiwibaum.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Garten

Kiwibaum - so pflanzen und pflegen Sie ihn richtig

Nicht nur in Neuseeland und Italien, auch bei uns pflanzen Hobbygärtner zunehmend Kiwibäume, um die leckeren Früchte zu ernten. Bei Pflanzung und Pflege eines Kiwibaums gilt …

Durch das Veredeln von Obstbäumen bringen Sie Ihren Lieblingsapfel auf jeden Baum.
Maria Braig
Garten

Veredeln von Obstbäumen - Anleitung

Zahlreiche alte Obstsorten sind heute kaum mehr erhältlich. Dabei sind dies meist besonders wohlschmeckende Früchte und einige von ihnen sind sogar für Allergiker zum Verzehr …

Nektarinen vom selbst gezogenen Baum sind des Gärtners höchster Lohn.
Dorothea Stuber
Garten

Nektarinen pflanzen - so geht's

Wo Pfirsiche gedeihen, tun dies Nektarinen nicht minder, denn diese Pflanzen sind miteinander verwandt. Es spricht also auch für einen Hobbygärtner nichts dagegen, sich einen …

Wenn Koniferen braun werden, kann es verschiedene Ursachen haben.
Martin Lembke
Garten

Koniferen werden braun - was tun?

Wenn Koniferen braun werden, kann es mehrere Ursachen haben. Es können Läuse, Nährstoffmangel oder Alterserscheinungen sein, die für braune Nadeln an Koniferen verantwortlich …

Eine Kirsche im Garten ist ein Traum.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Garten

Kirsche pflanzen - so geht's

Ein Kirschbaum im Garten ist ein Traum: Im Frühling die Blüten, im Sommer die Früchte und ein Plätzchen im Schatten. Dabei ist eine Kirsche einfach zu pflanzen.

Eine Anleitung zum Schneiden einer Blutpflaume.
Manuela Bauer
Garten

Blutpflaumen schneiden - Anleitung

Blutpflaumen sind Gehölze die in jedem Garten nicht nur eine Zierde sind. Sie bringen auch köstliche Früchte hervor. Um den Baum lange und ertragreich zu halten, ist ein …

Schon gesehen?

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Das könnte sie auch interessieren

Die winterharte Erika ist sehr pflegeleicht.
Elke Beckert
Garten

Winterharte Erika - so gelingt die Pflege

Die winterharte Erika gehört zu den immergrünen Heidepflanzen. Die Erika wird oft mit der Besenheide verwechselt, wobei die Besenheide schuppige Blätter hat und die Erika …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann
Garten

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …