Alle Kategorien
Suche

An Karneval schminken wie ein Pirat - so geht's

An Karneval schminken wie ein Pirat - so geht's1:53
Video von Enrico Schwarz1:53

Das Piraten-Kostüm ist nach wie vor eine der beliebtesten Karnevalskverkleidungen. Wie Sie sich dazu richtig schminken, können Sie hier nachlesen.

Was Sie benötigen:

  • Theaterschminke
  • Kajalstift
  • Lidschatten
  • Modelierschminke, Kunstblut (optional)

Was einem Piraten an Karneval nicht fehlen darf

Der Bart ist das Erkennungsmerkmal eines Piraten. Am besten eignet sich der klassische Dreitage-Bart, da man ihn optisch am besten umsetzten kann.

  • Malen Sie mit einem braunen oder schwarzen Schminkstift kleine Punkte und Striche auf Wangen, Kinn und den Bereich zwischen Nase und Mund. Die Anordnung sollte willkürlich sein und nicht zu streng.
  • Für einen realistischen Look nehmen Sie ein Wattepad und verreiben die Schminke etwas, bis auch die Lücken mit Farbe leicht bedeckt sind. Bei Bedarf zeichnen Sie die verwischten Striche und Punkte teilweise noch einmal nach. Sollte sich die Schminke nicht verreiben lassen, feuchten Sie das Wattepad ein wenig an.
  • Wenn Sie zu Karneval lieber den Captain-Jack-Sparrow-Look bevorzugen, kombinieren Sie einen Schnurrbart mit leichtem Kinnbart. Das Prinzip bleibt das gleiche.

Die Augen und Narben schminken

    1. Die Augen werden dunkel gehalten. Verwenden Sie aber nicht zu viel Schminke, da das Gesicht durch den Bart sonst zu "voll" wirkt. Mit dem Kajal ziehen Sie einen Strich auf dem unteren Wimpernkranz, nicht auf der Lidspalte. Anschließend verwischen Sie mit dem Finger die Farbe ein wenig nach unten. Unter dem Wimpernkranz sollte die Farbe erheblich dünner aufgetragen sein als auf dem Kranz.
    2. Sie können das obere bewegliche Lid noch mit hellgrauem Lidschatten schminken. Allerdings nur sehr blass, da die Augen sonst zu weiblich aussehen.
    3. Ihre Augenbrauen schminken Sie ein wenig dicker. Dazu nehmen Sie einen etwas dunkleren Ton als Ihre natürliche Augenbrauenfarbe und pinseln den Lidschatten gegen die Wuchsrichtung auf die Härchen. Anschließend verwischen Sie mit dem Finger noch ein wenig den Puder, um überschüssige Farbe abzunehmen
    4. Was ein Pirat noch braucht, sind selbstverständlich Narben, die von seinen Kämpfen zeugen. Die Narben wirken echter, wenn Sie Modelierschminke und Kunstblut verwenden, Sie können aber auch Theaterschminke nehmen.
    5. Es gibt viele verschiedene Arten von Narben, am markantesten ist die beliebte Wangennarbe, wie man sie oft zu Karneval sieht. Wenn Sie Theaterschminke verwenden, malen Sie einen langen diagonalen Strich auf eine Wange. Jetzt werden mehrere kleine kreuzende Striche hinzugefügt.

        Verwandte Artikel

        Redaktionstipp: Hilfreiche Videos