Alle Kategorien
Suche

Alte Fotos restaurieren - so gelingt's

Alte Fotos restaurieren - so gelingt´s1:29
Video von Bruno Franke1:29

Mit der geeigneten Software ist es möglich, alte Fotos zu restaurieren. Benutzen Sie die Freeware Gimp oder Adobes Photoshop um Ihre alten Aufnahmen zu restaurieren.

So gelingt das Restaurieren alter Fotos

  • Im ersten Schritt müssen Sie die alten Fotos, die Sie restaurieren möchten, digitalisieren. Dazu können Sie das Bild mit einem Flachbettscanner oder entsprechendem Multifunktionsgerät scannen und die digitale Bilddatei anschließend bearbeiten. Mit einer möglichst hohen Auflösung beim Einscannen haben Sie die größten Chancen, später relativ verlustfrei Änderungen vorzunehmen. Eine digitale Kamera ist eine weitere Möglichkeit, das alte Foto in einer Qualität aufzunehmen, die für Bildschirmpräsentationen vielleicht auch schon genügt.
  • Sollte es darum gehen, Ihr altes Foto durch Restaurieren neuer aussehen zu lassen, versuchen Sie es mal in Photoshop mit der Autotonwertkorrektur. Wählen Sie in der Menüleiste unter „Bild“ die Option „Anpassen“ und lassen Sie sich von der Software verschiedene Varianten vorschlagen.
  • Ein wichtiges Werkzeug zum Restaurieren von Bildern ist das sogenannte Kopierwerkzeug. Sie vergrößern in Photoshop die Bildansicht so, dass Sie den zu bearbeitenden Teil gut sehen können und wählen durch Klick auf das entsprechende Werkzeugsymbol das Kopierwerkzeug aus. Durch einen Klick in einen Bereich mit den gewünschten Bildwerten bei gleichzeitig gedrückter Alt-Taste nehmen Sie diese Informationen auf und können Sie über die zu retuschierende Stelle der Fotos stempeln.
  • Das fachgerechte Restaurieren alter Fotos erfordert viel Erfahrung, mit etwas Übung können Sie aber einige einfachere Korrekturen selbst vornehmen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos