Alle ThemenSuche
powered by

Zuckermais kochen - so bereiten Sie frische Maiskolben zu

Ein wahrer Gaumenschmaus - Frische Maiskolben sind saftig, süß und herrlich lecker. Zuckermais lässt sich kochen, braten und grillen. Damit der Zuckermais auch schön weich und zart wird, müssen Sie, wenn Sie Zuckermais kochen, einiges beachten.

Weiterlesen

Zuckermais kochen - so wird er zart und saftig.
Zuckermais kochen - so wird er zart und saftig.

Was Sie benötigen:

  • Kochtopf
  • Zuckermaiskolben
  • Zucker
  • Milch
  • Salz
  • Butter
  • Kochstelle

Zuckermais hat bei uns von August bis Ende Oktober Saison und ist ein beliebtes Gemüse. Die gelb leuchtenden Kolben können Sie sowohl gekocht als auch gegrillt, gebraten oder roh verzehren - Alle Varianten sind sehr lecker!

So können Sie Zuckermais kochen und zubereiten

  1. Befreien Sie den frischen Zuckermais von seinen Blättern. Waschen Sie die Zuckermaiskolben vor dem Kochen kurz unter kaltem, laufendem Wasser.

  2. Nehmen Sie nun einen großen Kochtopf, stellen ihn auf die Kochstelle, füllen ihn mit Wasser. Geben Sie nun Zucker und Butter in das Wasser - je nach Belieben können Sie auch Milch hinzugeben.

  3. Legen Sie nun alle Maiskolben in den mit Wasser, Zucker, Butter und gegebenenfalls Milch gefüllten Topf.

  4. Je nach Größe sollten die Zuckermaiskolben nun etwa 10 bis 15 Minuten gekocht werden. Wenn sich die Maiskörner leicht vom Kolben lösen lassen, sind die Maiskolben gar.

  5. Nun können die Zuckermaiskolben auf einen Teller mit etwas Salz und Butter angerichtet werden.

  6. Um die Maiskolben besser halten zu können und sich nicht die Finger zu verbrennen, können Sie an den Enden der Kolben jeweils einen Zahnstocher hineinstecken und sie daran festhalten.

Hinweis: Bitte geben Sie niemals Salz in den Kochtopf! Durch Salz im Kochwasser werden die Maiskörner hart.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Fanni Schmidt

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und …

Mais grillen - so geht´s
Sebastian Pekrul

Mais grillen - so geht's

Das Grillen von Mais ist eine schmackhafte Abwechslung zum Zubereiten der gelben Maiskolben im Kochtopf. Durch das Grillen wird der Mais außen leicht dunkel und kross, was …

Ähnliche Artikel

Maiskolben können Sie problemlos kalorienarm zubereiten.
Theresa Schuster

Maiskolben ohne viel Kalorien zubereiten - ein Rezept

Maiskolben kann man ohne Probleme kalorienarm zubereiten. Mit dem passenden Rezept können Sie zur Grillparty schmackhaften gegrillten Mais servieren - Ihre Gäste werden begeistert sein.

Leckeres vom Grill - Maiskolben klein geschnitten
Elisabeth Meier

Wie bereite ich Maiskolben zu? - Rezept

Die Frage, wie man Maiskolben zubereiten kann, ist durchaus berechtigt. Die Möglichkeiten sind nämlich vielfältig und alle lecker, sodass die Entscheidung für die …

Auch Futtermais ist zum Kochen geeignet.
Sonja Mahlich

Futtermais kochen - so geht's

Mit dieser Anleitung können Sie Futtermais richtig kochen und vielseitig verwenden, denn Futtermais ist, anders als sein Name vermuten lässt, nicht nur als Viehfutter zu …

Mais enthält reichlich Kohlenhydrate und viel Energie.
Adriana Behr

Hat Mais Kohlenhydrate?

Mais erfreut sich bei allen Altersgruppen, besonders bei Kindern, großer Beliebtheit. Kein Wunder - schmecken die gelben Körner doch wunderbar süß. Doch hat Mais neben einer …

Mais können Sie auch roh essen.
Stefanie Korte

Mais roh essen - gesund und lecker

Möchten Sie Mais roh essen, so sollten Sie natürlich auch wissen, welche gesundheitliche Wirkung das Gemüse auf Ihren Körper hat. Ebenso sollten Sie die Unterschiede zwischen …

Mais grillen - so geht´s
Sebastian Pekrul

Mais grillen - so geht's

Das Grillen von Mais ist eine schmackhafte Abwechslung zum Zubereiten der gelben Maiskolben im Kochtopf. Durch das Grillen wird der Mais außen leicht dunkel und kross, was …

Schon gesehen?

Mais grillen - so geht´s
Sebastian Pekrul

Mais grillen - so geht's

Das Grillen von Mais ist eine schmackhafte Abwechslung zum Zubereiten der gelben Maiskolben im Kochtopf. Durch das Grillen wird der Mais außen leicht dunkel und kross, was …

Mehr Themen

Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
Maria Ponkhoff

Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
Maria Ponkhoff

Mit Wein kochen - Rezepte

Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen
Felicitas Schmidt

Mürbeteigplätzchen - Rezept zum Selbermachen

Nicht nur im Advent schmecken Plätzchen aus Mürbeteig hervorragend, aus dem Teig können Sie auch einfach nur ganz normale Kekse backen und zu jeder Jahreszeit genießen. Der …

Brötchen aus Quark-Öl-Teig werden auch noch am Sonntagmorgen fertig.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Brötchen ohne Hefe selber backen - ein Rezept

Brötchen ohne Hefe backen: Das gelingt nicht nur schnell an einem Sonntagmorgen, sondern die Brötchen sind zudem frisch und lecker. Quark und Öl im Teig sorgen dafür.

Verwenden Sie eine Gurke doch mal für einen Gurkenkuchen!
Nora D. Augustin

Gurkenkuchen - ein Rezept

Was der kochenden Menschheit nicht so alles einfällt. Zwiebelkuchen ist eine überraschende Leckerei, warum soll es dann nicht auch Gurkenkuchen sein?