Alle Kategorien
Suche

Ziegelsteine kaufen - so errechnen Sie die benötigte Menge

Falls Sie vorhaben, eine Mauer zu errichten, müssen Sie dazu ausrechnen, wie viele Ziegelsteine Sie kaufen sollten. Das hängt natürlich auch davon ab, wie dick die Mauer werden soll.

Die richtige Menge an Ziegelsteinen kaufen
Die richtige Menge an Ziegelsteinen kaufen © Katharina_Scherer / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Taschenrechner
  • Zollstock

Sie planen, eine Mauer aus Ziegelsteinen zu errichten und wissen nicht genau, wie viele Steine Sie kaufen müssen. In dem Fall ist zunächst etwas Rechenarbeit erforderlich. Es ist aber gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht vermuten.

So planen Sie eine Wand aus Ziegelsteinen

  1. Im ersten Schritt müssen Sie ausmessen, wie groß die Wand werden soll, die Sie errichten möchten. Dazu brauchen Sie die Länge und die Höhe. Aus diesen Werten können Sie durch die Multiplikation der Länge mit der Höhe die Größe in Quadratmetern berechnen.
  2. Nachdem Sie wissen, wie groß die Fläche der Wand ist, müssen Sie noch wissen, welche Maße die Ziegelsteine haben.
  3. Des Weiteren müssen Sie natürlich auch die Dicke der Mauer berücksichtigen. Je dicker die Mauer werden soll, desto mehr Steine müssen Sie kaufen.
  4. Die meisten Mauersteine haben eine Länge von 24 cm, eine Breite von 11,5 cm und eine Höhe von 7,1 cm. Zu den Maßen der Steine müssen Sie jeweils noch 1 cm für die Fugen hinzurechnen.

So viele Steine müssen Sie kaufen

  1. Eine Wand aus Ziegelsteinen hat eine Mindestdicke von 7,1 cm. Eine derartige Wand ist aber nicht besonders stabil. Sie eignet sich bestenfalls als Trennwand zwischen zwei Räumen. Da die Steine 24 cm lang sind, bräuchten Sie auf einen Meter exakt 4 Steine plus Fugen. Die Höhe der Steine beträgt in dem Fall 11,5 cm plus 1 cm Fuge. Das sind also 12,5 cm. Für 1 cm Höhe bräuchten Sie demnach 8 Steine. Daraus ergibt sich, dass Sie für einen Quadratmeter 4 x 8 Steine, also 32 Steine benötigen.
  2. Soll Ihre Mauer aber 11,5 cm breit werden, müssen Sie 12 Steine übereinander setzen, um auf 1 m Höhe zu kommen. In dem Fall müssen Sie für jeden Quadratmeter 48 Steine kaufen.
  3. Eine besonders stabile Wand erhalten Sie, wenn Sie die Ziegelsteine quer verarbeiten. Dann beträgt die Wandstärke 24 cm. In dem Fall müssten Sie aber 8 Steine nebeneinander und davon 12 Schichten verarbeiten. Für eine derart dicke Wand benötigen Sie 96 Steine pro Quadratmeter.

Grundsätzlich sollten Sie lieber ein paar mehr Ziegelsteine kaufen als tatsächlich gebraucht werden. Beim Mauern werden die Steine immer versetzt übereinander geschichtet. Deshalb müssen an den Kanten der Mauer die Steine in zwei Hälften getrennt werden. Dabei können einige Steine auch zerstört und somit unbrauchbar werden.

Teilen: