Alle Kategorien
Suche

Ziegelsteine - so bauen Sie einen Gartengrill

Wenn Sie in Ihrem Garten einen soliden Grill aufbauen möchten, dann eignen sich Ziegelsteine als Baumaterial ganz hervorragend. Einen Gartengrill aus Ziegelsteinen haut so schnell nichts um.

Bauen Sie einen Gartengrill aus Ziegelsteinen.
Bauen Sie einen Gartengrill aus Ziegelsteinen.

Was Sie benötigen:

  • 1 x Sack Fertigmörtel
  • 1 x Maurertrog
  • 1 x Maurerkelle
  • 1 x Wasserwaage
  • 1 x Hammer
  • 1 x Grillrost
  • 1 x Kleine Hacke
  • 1 x Kleine Schaufel

Ziegelsteine als Baumaterial verwenden

Sie bauen einen Gartengrill aus Ziegelsteinen und Fertigmörtel.

  1. Bevor Sie mit dem eigentlichen Bau Ihres Gartengrills beginnen können, sollten Sie an Ihrer Feuerstelle zwei kleine Fundamentgräben anlegen. Die beiden Gräben haben die Tiefe von 5 cm und die Breite von 10 cm.
  2. Die Länge Ihrer beiden kleinen Fundamentgräben beträgt 150 cm. Sollten Ihre Ziegelsteine nicht passen, dann orientieren Sie sich an der Breite der von Ihnen verwendeten Ziegelsteine. Graben Sie so, dass 5 Steine in eine Reihe passen.
  3. Im Baumarkt Ihres Vertrauens haben Sie vor Baubeginn natürlich schon 52 Ziegelsteine und einen Sack Fertigmörtel gekauft. So können Sie dann im heimischen Garten den Fertigmörtel anrühren und loslegen.
  4. Verteilen Sie etwas Fertigmörtel auf dem Boden Ihrer gegrabenen Rinnen. Dann setzen Sie die ersten Ziegelsteine ein, geben Sie an den Stoßseiten der Ziegelsteine ebenfalls etwas Fertigmörtel, sodass die Ziegelsteine auch untereinander Halt bekommen. Insgesamt setzen Sie fünf Ziegelsteine in eine Reihe.
  5. Bevor der Fertigmörtel anziehen kann, sollten Sie mit der Wasserwaage und einem Gummihammer die erste Reihe ausrichten. Es ist sehr wichtig, dass diese Reihe genau in der Waage liegt. Soll heißen, wenn die erste Reihe schon etwas krumm ist, dann wird die letzte Reihe ganz oben sichtbar krumm dastehen und das wollen Sie sicherlich nicht.
  6. Nun geben Sie auf die erste Reihe eine Lage Mörtel und verteilen Sie diesen gleichmäßig mit der Maurerkelle. Dann setzen Sie die zweite Reihe. Auch hier wieder genau mit der Wasserwaage arbeiten.
  7. So setzen Sie dann die Ziegelsteine übereinander, bis Sie fünf Reihen gemauert haben. Dann gehen Sie auf die zweite Seite und fertigen die zweite Mauer genau gleich wie die erste.
  8. Sie sollten die Ziegelsteine versetzt mauern. Soll heißen, nachdem Sie die erste Reihe mit einem ganzen Ziegelstein begonnen haben, setzen Sie an den Anfang der zweiten Reihe einen halben Ziegelstein. Dann bei der dritten Reihe wieder einen ganzen usw.
  9. Wenn Sie dann beide Seiten hochgemauert haben, müssen Sie nur noch Ihren Grillrost auflegen ein Feuer anzünden und die erste Grillparty mit Ihrem neuen Grill aus Ziegelsteinen kann beginnen.

Lassen Sie die Mauer richtig trocknen, bevor Sie die erste Grillparty starten.

Teilen: