Alle ThemenSuche
powered by

Windows 7 Taskleiste: Design und Symbolanordnung verändern - so geht's

Wenn Sie Windows 7 verwenden, haben Sie mehrere Möglichkeiten, um das Design der Taskleiste zu verändern. Zudem können Sie im Prinzip mit einem Klick Verknüpfungssymbole in der Taskleiste neu anordnen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Taskleiste individuell anpassen können.

Weiterlesen

Die Taskleiste mit wenigen Klicks individuell gestalten
Die Taskleiste mit wenigen Klicks individuell gestalten

Symbolanordnungen in der Taskleiste ändern

Bild 1

Unter Windows 7 haben Sie die Möglichkeit, die einzelnen Symbole Ihrer Taskleiste mit wenigen Klicks beliebig zu verändern.

  • Allerdings gibt es dabei zwei Unterscheidungen von Taskleisten-Symbolen. Einerseits gibt es Symbole, die auch dann angezeigt werden, wenn das jeweilige Programm nicht geöffnet ist, und anderseits Symbole, die verschwinden, sobald das geöffnete Programm vollständig geschlossen wird.
  • Um ein Symbol dauerhaft in der Taskleiste zu behalten, müssen Sie lediglich einen Rechtsklick auf das Symbol machen und anschließend den zweiten Eintrag von unten "Dieses Programm an Taskleiste anhängen" nutzen.
  • Genauso können Sie vorgehen, wenn Sie ein Symbol wieder entfernen möchten, wobei Sie allerdings den Eintrag "Dieses Programm von der Taskleiste lösen" auswählen müssen.
  • Unabhängig davon, ob es sich um ein temporäres oder dauerhaftes Symbol handelt, können Sie Symbole einfach anders anordnen, indem Sie ein Symbol anklicken, dann an die gewünschte Position verschieben und Ihre Maustaste zum Schluss wieder loslassen.
  • Allerdings müssen Sie dabei bedenken, dass Sie temporäre Symbole zwar auch neu anordnen können, diese Änderung aber dann wieder verworfen wird, sobald Sie das jeweilige Programm vollständig beenden. Beim nächsten Start des Programms würde das Symbol erneut ganz rechts angeordnet werden.
Bild 2

Die Anzeige der Taskleiste anpassen

Um das Design der Taskleiste unter Windows 7 zu verändern, haben Sie mehrere Möglichkeiten zur Auswahl.

  • Vier grundlegende Eigenschaften der Taskleiste können Sie aufrufen, indem Sie mithilfe der rechten Maustaste das Kontextmenü der Taskleiste öffnen und dann ganz unten "Eigenschaften" anklicken.
  • Wenn Sie "Taskleiste fixieren" deaktivieren, also keinen Haken setzen, können Sie die Höhe der Taskleiste verändern. Dazu müssen Sie lediglich mit der Maus an den oberen Rand der Taskleiste fahren, bis ein doppelter Pfeil erscheint, und dann die Taskleiste beliebig vergrößern. Allerdings ist dies nur bis maximal zur Hälfte Ihres Desktops möglich.
  • Wenn Sie Ihre Taskleiste nicht einblenden lassen möchten, während Sie am PC arbeiten, können Sie den zweiten Punkt "Taskleiste automatisch ausblenden" aktivieren. Die Taskleiste erscheint dann nur, wenn Sie mit Ihrer Maus in den Bereich der Taskleiste fahren, also standardmäßig am unteren Bildschirmrand.
  • Falls Ihnen die einzelnen Symbole zu groß sein sollten, könnten Sie mit "Kleine Symbole verwenden" sowohl die Größe der Symbole verringern als damit auch die Höhe der Taskleiste automatisch verkleinern.
  • Zuletzt könnten Sie auch den Anzeigeort der Taskleiste verändern, indem Sie in der Auswahlliste neben "Position der Taskleiste" eine der vier Optionen "unten", "oben", "links" oder "rechts" verwenden.
Bild 4

Das Design unter Windows 7 verändern

Darüber hinaus können Sie auch mit wenigen Klicks das Design der Taskleiste nach Ihren Wünschen anpassen, wobei Sie dabei grundsätzlich zwei Möglichkeiten zur Auswahl haben.

  • Zum einen könnten Sie das Design automatisch ändern lassen, indem Sie eine Windows-Vorlage verwenden. Dazu müssten Sie in Ihre Systemsteuerung zunächst auf "Darstellung und Anpassung" und dann ganz oben bei "Anpassung" auf "Design ändern" klicken. Daraufhin sehen Sie mehrere verschiedene Designs, die Sie lediglich anklicken müssen, damit diese verwendet werden.
  • Zum anderen können Sie das Design auch noch individuell anpassen, indem Sie rechts neben "Design ändern" auf "Fensterfarben ändern" klicken. Dann können Sie sowohl die Farbe anhand der Vorschläge ändern, als auch die Transparenz für die Fensterfarben festlegen.
  • Wenn Sie auf "Farbmixer einblenden" klicken, könnten Sie außerdem den verwendeten Farbton individuell festlegen oder die Sättigung und die Helligkeit anpassen.
Bild 6
Bild 6

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Windows 7 - AppData öffnen Sie so
Kevin Höbig

Windows 7 - AppData öffnen Sie so

Wenn Sie den Ordner „AppData“ in Windows 7 öffnen möchten, können Sie das meistens nicht sofort tun, da dieser Ordner standardmäßig versteckt ist. Um den Ordner zu finden, …

Taskleiste wiederherstellen - Anleitung
Dorothea Stuber

Taskleiste wiederherstellen - Anleitung

Dass die Taskleiste plötzlich verschwindet, ist ein klassisches Problem des ungeübten Computerbenutzers. Für dieses Missgeschick muss sich niemand schämen, denn im Prinzip ist …

Anleitung - Windows 7 formatieren
Filip Jünger

Anleitung - Windows 7 formatieren

Mit jeder Windows Version kommen neue Änderungen hinzu. So auch bei Windows 7. So stehen manche Funktionen plötzlich an ganz anderer Stelle und selbst der erfahrene Benutzer …

Ähnliche Artikel

Das Desktop-Design ändern ist kinderleicht.
Ralf Winkler

Windows-XP-Taskleiste - das Design ändern

Ein Tapetenwechsel muss nicht immer nur in der Wohnung sein. Auch der Rechner, gerade wenn man oft daran arbeitet, braucht irgendwann mal etwas Neues. Das Design der Taskleiste …

Die Windows-CD hilft bei Reparaturen.
Ruth Heiden

Windows 7: Taskleiste verschwunden - was tun?

Windows 7 ist das derzeit aktuellste Betriebssystem des Markführers Microsoft. Es gibt dieses System in verschiedenen Varianten und Versionen, sodass eine genaue Fehlerdiagnose …

Die Symbolleisten machen Ihnen das Arbeiten einfacher.
Alexander Bürkle

Windows 7 - Symbolleiste anpassen

Windows 7 bietet seinen Benutzern viele Funktionen und diese lassen sich individuell anpassen. Auf der Taskleiste können Sie zum Beispiel Programm-Verknüpfungen anlegen oder …

Die Uhr auf der Taskleiste kann unter Windows 7 ganz leicht verborgen werden.
Robert Kelle

Windows 7: Die Uhr verbergen - so klappt es

An jeder Taskleiste unter Windows 7 von Microsoft findet sich standardmäßig eine digitale Uhr im rechten unteren Bildschirmeck. Diese Uhr können Sie mit ein paar Klicks ganz …

So startet Windows 7 schneller.
Alexander Bürkle

Windows 7 - Autostart anpassen

In Windows 7 werden einige Programme und Dienste direkt mit dem Starten des Betriebssystems geladen. Dadurch benötigt Ihr Computer länger Zeit und der Arbeitsspeicher wird auch …

Schon gesehen?

Anleitung - Windows 7 formatieren
Filip Jünger

Anleitung - Windows 7 formatieren

Mit jeder Windows Version kommen neue Änderungen hinzu. So auch bei Windows 7. So stehen manche Funktionen plötzlich an ganz anderer Stelle und selbst der erfahrene Benutzer …

Mehr Themen

Mit nur einem Knopfdruck können Sie Umbrüche in Excel einfügen.
Jennifer Schneider

Excel: Umbruch - so fügen Sie ihn ein

Um Zeilen in Excel übersichtlicher zu machen, ist es sinnvoll, einen Umbruch einzufügen. Auf diese Weise sehen die einzelnen Zeilen nicht nur gegliederter aus, sondern lassen …

Visual Basic ist eine Programmiersprache, die sich vor allem für kleinere Websites anbietet.
Sima Moussavian

Visual Basic - Form öffnen

Programmieren ist eines der höchstbezahltesten Talente des Technologiezeitalters. Verschiedene Programmiersprachen stehen zur Verfügung. Für kleinere Websites kann …