Alle Kategorien
Suche

Wie werde ich Ameisen los?

Ameisen gehören nicht in die Wohnung, sondern in den Garten! Falls Sie trotzdem eine Ameisenstraße in Ihrer Wohnung entdeckt haben, sollten Sie sie so schnell wie möglich enfernen. Doch wie kann man Ameisen loswerden? Wenn Sie Ihre Gesundheit schonen möchten, sollten Sie keine chemischen MIttel verwenden. Es gibt sehr hilfreiche Hausmittel!

Es gibt wirkungsvolle Hausmittel, um Ameisen wieder loszuwerden.
Es gibt wirkungsvolle Hausmittel, um Ameisen wieder loszuwerden.

Was Sie benötigen:

  • Backpulver
  • Essigessenz
  • Zimt
  • Salz
  • Zitrone
  • Knoblauch

Die besten Hausmittel gegen Ameisen

  • Ein altes Rezept gegen Ameisen ist Backpulver. Streuen Sie etwas Backpulver auf die Ameisenstraße! Das Backpulver ist Gift für die Tiere.
  • Ein weiteres Hausmittel, um die Ameisen loszuwerden ist Essigessenz! Geben Sie einfach ein paar Tropfen auf den Boden. Die Ameisen mögen den Geruch von Essig nicht und werden sich bald einen neuen Weg suchen - und Sie sind sie los.
  • Auch Zimt hilft gegen die ungeliebten Krabbeltiere. Da Ameisen gerne durch das Fenster oder den Rahmen krabbeln, streuen Sie einfach etwas Zimt hinein. Wenn Sie das Ameisenproblem regelmäßig zu bestimmten Jahreszeiten haben, beugen Sie vor: Geben Sie frühzeitig Zimt auf die betroffenen Stellen. So werden Sie von der nächsten Ameisenplage verschont!
  • Einige Ameisengeplagte schwören auf Salz: Einfach auf die Straße streuen und schon bald sind Sie die Ameisen los!
  • Falls die Ameisen immer noch in Ihrer Wohnung krabbeln: Legen Sie ein paar frische Zitronenscheiben aus! Den Zitrusgeruch kann keine Ameise leiden - sie wird schon bald das Weite suchen!
  • Sie haben ein Ameisenproblem in Ihren Blumentöpfen? Dann nehmen Sie eine Knolle Knoblauch und schälen ein bis zwei Zehen! Diese stecken Sie ganz einfach in die betroffenen Blumentöpfe! So haben nicht nur Sie, sondern auch Ihre Pflanzen Ruhe vor den Ameisen!
Teilen: