Alle Kategorien
Suche

Wie reinigt man Silberschmuck? - So klappt's zuhause

Leider läuft Silber immer wieder an, da es auf den Schwefelwasserstoff reagiert, den die Luft enthält. Es kommt zu unschönen, dunklen Verfärbungen bei Silberschmuck, die Sie jedoch mit einfachen Mitteln entfernen können. Mühelos gereinigt erstrahlt das Silber wieder wie neu.

Silberschmuck muss öfter gereinigt werden.
Silberschmuck muss öfter gereinigt werden.

Weiterer Autor: Janet Hartung

Wie reinigt man Silberschmuck? Diese Frage stellen Sie sich bestimmt dann das erste Mal, wenn Ihr Silberschmuck anfängt zu verblassen und nicht mehr so toll glänzt wie beim Kauf.

Wie man die Schmuckstücke reinigt

  • Wenn Ihr Silberschmuck nur wenig verschmutzt ist, dann versuchen Sie, diesen einfach in Salzwasser zu reinigen. Für schwer zugängliche Stellen können Sie eine ausgediente Zahnbürste verwenden.
  • Stärker verschmutzten Silberschmuck oder Silberbesteck legen Sie in ein Gefäß mit heißem Wasser, in welches Sie zwei Esslöffel Salz geben. Dazu geben Sie noch zwei bis drei zusammengeknüllte Stücke Aluminiumfolie und schon werden Sie zuschauen können, wie Ihr Silber wieder sauber wird. 
  • Sie können auch eine Schüssel mit Aluminiumfolie auslegen, sie mit heißem Wasser auffüllen und dazu zwei Esslöffel Natron geben. Legen Sie Ihren Silberschmuck hinein, können Sie diesen nach ca. 20 Minuten gereinigt wieder herausholen.
  • Mit einem Lederlappen und 9 %igem Alkohol bringen Sie Ihren Silberschmuck auch zum Glänzen.
  • Größere Stücke Silberschmuck und auch Silberbesteck können Sie mit einem weichen Lappen und etwas Zahnpasta reinigen.
  • Geben Sie Ihr Silber in eine Schüssel und bedecken Sie es vollständig mit saurer Milch. Die saure Milch muss allerdings einige Stunden einwirken, am besten lassen Sie das Silber über Nacht darin liegen. Spülen Sie Ihr Silber danach gründlich mit klarem Wasser ab. Nach dem Trocknen und Polieren glänzt es wieder wie neu.
  • Auch mit Backpulver können Sie Ihr Silber reinigen. Lösen Sie dazu ein Päckchen Backpulver in einer mit Wasser befüllten Schale auf und lassen Sie Ihren Schmuck einige Stunden darin liegen.

Einer Verschmutzung Ihres Silberschmucks vorbeugen

  • Es gibt auch einige Tricks, welche verhindern, das Ihr Silberschmuck anläuft oder schmutzig wird. Wenn Sie ihn nicht tragen, wickeln Sie ihn in ein Seidentuch oder auch in Aluminiumfolie ein. Dieser Schritt verhindert das Anlaufen.
  • Wenn Ihr Silberschmuck hässliche schwarze Linien auf Ihrer Haut hinterlässt, nehmen Sie einfach farblosen Nagellack und überpinseln ihn damit.
Teilen: