Alle Kategorien
Suche

Wie kann ich einen Virus entfernen? - Einfache Lösung für Trojaner

Ihr Schädlingsscanner hat einen Virus-Alarm gemeldet und Ihnen angezeigt, dass es sich bei dem Schädling um einen Trojaner handelt? Dann müssen Sie jetzt schnell etwas tun. Meist gibt es eine ganz einfache Lösung, um den Eindringling zu entfernen.

Trojaner sind verdammt ärgerlich.
Trojaner sind verdammt ärgerlich.

Trojaner einfangen - wie und weshalb es passiert

  • Die meisten Menschen haben mittlerweile auf ihrem Computer einen Virenscanner. Dieser läuft während des Betriebs im Hintergrund und Sie bemerken ihn im Normalfall gar nicht.
  • Doch es kann vorkommen, dass Sie sich trotz des Scanners einen Virus einfangen.
  • Nicht nur die Hersteller der Antivirussoftware, sondern auch die Programmierer von PC-Schädlingen arbeiten ständig daran, ihre Software effektiver zu machen, sodass sich immer wieder mal Schädlinge an der Firewall vorbei schleichen.
  • Sie werden das im Normalfall daran merken, dass Ihr System Alarm schlägt.
  • Manchmal, vor allem bei Trojanern ist es aber auch so, dass auf Ihrem PC einfach auf einmal seltsame Dinge passieren.
  • Das kann zum Beispiel so aussehen, dass in Ihrem Browser plötzlich vor jeder URL die Zahlenkombination "123123" angezeigt wird.
  • Wenn Ihnen dies oder eine ähnliche seltsame Begebenheit auffällt, müssen Sie schnellstens handeln, um den Trojaner zu entfernen, bevor er Schaden anrichtet.

Virus entfernen - so gelingt es häufig

Viele Viren sind schwer und nur mit speziellen Mitteln zu entfernen. Es gibt aber einen Lösungsweg, der sehr häufig funktioniert und den Sie deshalb erst einmal ausprobieren können, ehe Sie zu drastischeren Mitteln greifen.

  1. Um den Trojaner loszuwerden, machen Sie zuerst einmal eine Systemwiederherstellung.
  2. Wählen Sie einen Prüfpunkt, von dem Sie wissen, dass er vor der Infektion lag - als bevor Ihr PC begann, sich seltsam zu verhalten.
  3. Dann starten Sie Ihren Computer neu und drücken fortwährend auf F8, bis ein Menü erscheint, in dem Sie verschiedene Startoptionen auswählen können.
  4. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.
  5. Dann warten Sie, bis der PC hochgefahren ist, und laden Sie sich die Demoversion von Malwarebytes herunter.
  6. Installieren Sie das Programm im abgesicherten Modus.
  7. Dann trennen Sie Ihre Internetverbindung.
  8. Nun lassen Sie Malwarebytes einen kompletten Scan Ihres Systems durchführen. Achtung: Das kann eine halbe, aber auch mehrere Stunden dauern.
  9. Löschen Sie die gefundenen Infektionen.
  10. Wiederholen Sie den Scan so oft, bis keine Infektionen mehr gefunden werden.

Nun sollte Ihr PC wieder sauber und trojanerfrei sein.

Teilen: