Alle ThemenSuche
powered by

Wellwurst zubereiten - so geht's

Die herzhafte Wellwurst ist eine schlesische Spezialität und besteht überwiegend aus Schweinefleisch. Am besten schmeckt Sie zu Kartoffelpüree und Sauerkraut.

Weiterlesen

Wellwürste schmecken richtig gut!
Wellwürste schmecken richtig gut!

Was Sie benötigen:

  • 1000 kg Schweinebauch
  • 250 g Schwarten
  • 500 g Schweineleber
  • 125 g Zwiebeln
  • 125 g Schweineschmalz
  • 5 Brötchen
  • Thymian
  • Majoran
  • weißer Pfeffer und Salz
  • Verschließbare Gläser

Leckere Wellwurst - hell oder dunkel

  • Aus der herzhaften schlesischen Küche ist Sie nicht wegzudenken. Die pikante Brüh- oder Kochwurst besteht hauptsächlich aus Fleisch vom Schwein. Sie erhalten Sie in hell oder in dunkel. 
  • Stellen Sie sie selbst her und bevorzugen Sie die letztere Variante, müssen Sie zu den Zutaten einfach etwas Blut mischen. Für den würzigen Geschmack sind aromatische Kräuter verantwortlich. 
  • Die Wellwurst schmeckt im Naturdarm genauso gut, wie aus dem Glas. Letzteres bietet sich in der Haushaltsküche an. Liebhaber von Wurstspezialitäten essen sie aufgebraten oder in Wasser erwärmt. Die bekömmlichsten Beilagen sind Kartoffelpüree und Sauerkraut oder ein dunkles Brot und Senf.

So wird die Wurst hergestellt 

  1. Zuerst reinigen Sie die Einweckgläser. Und sie sollten unbedingt luftdicht verschließbar sein. 
  2. Für die Wurstmasse kochen Sie Schweinebauch und Schwarten in Salzwasser circa 1 Stunde bei niedriger Temperatur gar. Putzen Sie die Leber und legen Sie diese in der Zwischenzeit in Milch ein. 
  3. Nehmen Sie die Leber aus der Milch und lassen Sie diese abtropfen. Schneiden Sie diese sowie das gekochte Fleisch in Würfel und die Schwarten in Streifen.
  4. Weichen Sie die Brötchen in heißer Brühe ein. Schälen und hacken Sie die Zwiebeln. Dünsten Sie diese in Schweineschmalz kurz glasig, danach lassen Sie den Schmalz von den Zwiebeln abtropfen. Nehmen Sie die Brötchen aus der Brühe und drücken Sie sie aus. 
  5. Drehen Sie alle Zutaten durch den Fleischwolf. Anschließend vermischen Sie das Ganze und würzen mit Salz, weißen Pfeffer, gehebelten Majoran und Thymian.
  6. Füllen Sie die Wurstmasse in die Einweckgläser. Lassen Sie die verschlossenen Gläser in einem Wasserbad im Backofen 10 bis 25 Minuten bei 200 Grad brühen.

Nach dem Abkühlen ist die Wellwurst bereit zum Verzehr.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen sind eine leckere Süßigkeit. Aber müssen es immer gekaufte Gummibärchen von Haribo sein? Nein! Denn mit einem passenden Rezept können Sie Gummibärchen auch selber …

Schweinemedaillons braten - Anleitung

Schweinemedaillons braten - Anleitung

Schweinemedaillons sind schnell gebraten und bei fast allen Fleischessern sehr beliebt. Leckere, saftige Medaillons vom Schwein sind einfach in der Zubereitung und können …

Granatapfel schälen - so gelingt´s

Granatapfel schälen - so gelingt's

Das wohl bekannteste Produkt, das ursprünglich aus dem Granatapfel hergestellt wurde, ist Grenadine – ein Sirup, der in etlichen Cocktails enthalten ist. Anders als es der Name …

Ähnliche Artikel

Blutwurst kochen - so erhitzen Sie sie richtig

Blutwurst kochen - so erhitzen Sie sie richtig

Die Blutwurst ist mehr als nur deftige Hausmannskost. Nicht nur auf dem Esstisch, auch in der Literatur und in der Geschichte spielt sie eine Rolle. Kein Wunder also, dass es …

Selbstgemachte Mettwurst ist unübertrefflich lecker.

Mettwurst selber machen - so geht's

Jetzt geht's um die Wurst, genauer gesagt um die Mettwurst. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie sich leckere Mettwurst selber machen können, dann brauchen Sie dazu nur dieser …

Belegte Brötchen - Rezepte und kreative Tipps

Belegte Brötchen - Rezepte und kreative Tipps

Belegte Brötchen sind super, wenn Sie Gäste erwarten oder einfach einmal keine Lust zum Kochen haben. Mit diesen beiden Rezepten und den kreativen Tipps und Ideen werden Ihre …

In den Wurstsalat gehört Fleischwurst.

Wurstsalat mit Käse - ein leckeres Rezept

Ein zünftiger Wurstsalat mit Käse ist schnell gemacht und hilft dabei, hungrige Mägen zu füllen. Er eignet sich sehr gut auch als Mitbringsel für eine Sommerparty. Mit diesem …

Gekochter Schweinebauch - ein Rezept

Aus Schweinefleisch lassen sich zahlreiche schmackhafte Gerichte zubereiten. Es eignet sich zum Schmoren, Braten, Grillen, Räuchern, Marinieren usw.. Besonders beliebt ist …

Beim Fleisch- und Wurstverzehr sollten Sie auf die Menge achten.

Fleisch und Wurst - wie viel ist gesund?

„Fleisch ist ein Stück Lebenskraft“ – so wurde noch vor einigen Jahrzehnten geworben. Essen Sie auch gerne ein saftiges Steak oder ein paniertes Schnitzel? Einfach lecker! …

Pressente - ein sehr spezielles, französisches Feinschmeckergericht

Pressente - Bedeutung

Andere Länder - andere Sitten. Und manche Sitten sind wahrlich gewöhnungsbedürftig. Nicht nur, dass in China Tiere gegessen werden, die man hierzulande eher hätschelt und ins …

Mettenden sind eine Spezialität.

Mettenden - eine geräucherte Wurstspezialität

Eines der beliebtesten Nahrungsmittel in Deutschland ist Wurst. Dies verwundert nicht, wenn Sie erfahren, dass es über 1500 Sorten gibt. Zu den vielfältig einsetzbaren Würsten …

Schon gesehen?

Belegte Brötchen - Rezepte und kreative Tipps

Belegte Brötchen - Rezepte und kreative Tipps

Belegte Brötchen sind super, wenn Sie Gäste erwarten oder einfach einmal keine Lust zum Kochen haben. Mit diesen beiden Rezepten und den kreativen Tipps und Ideen werden Ihre …

Blutwurst kochen - so erhitzen Sie sie richtig

Blutwurst kochen - so erhitzen Sie sie richtig

Die Blutwurst ist mehr als nur deftige Hausmannskost. Nicht nur auf dem Esstisch, auch in der Literatur und in der Geschichte spielt sie eine Rolle. Kein Wunder also, dass es …

Mehr Themen

Honig guter Qualität bewegt sich zwischen hart und zart.

Woran erkennt man guten Honig?

Süß, herb, würzig - Honig bietet viele Geschmacksfacetten. Selbst der Imker ist von seinem Honig immer wieder überrascht, denn das Naturprodukt schmeckt immer anders. Je …

Essen Sie jeden Morgen nur einen Toast, müssen Sie Ihr Toastbrot dementsprechend aufbewahren.

Toast aufbewahren - Schimmelbildung unterbinden

Was dem Einen sein Frühstücksbrötchen, ist dem Anderen sein Toast. Brötchen lassen sich täglich in der erforderlichen Menge einkaufen. Bevorzugen Sie Toas, werden Sie gleich …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Veganes Essen - durchaus vielfältig

Vegan - was darf ich essen?

"Vegan" bedeutet eine Ernährungsform, die nur auf rein pflanzlichen Produkten basiert. Und diese durchaus positiv formulierte Defintion zeigt auch schon, was man essen darf.