Alle Kategorien
Suche

Weihnachtsessen mal einfach - Rezept für Salzbraten und Salat

Weihnachten steht vor der Türe und Sie erwarten Gäste zum Essen. Darauf, ein mehrgängiges Menü als Weihnachtsessen zuzuzubereiten, haben Sie keine Lust. Und auch Würstchen mit Kartoffelsalat kommen für Sie nicht in Frage. Wie wäre es mit einem schönen Braten? Probieren Sie doch nachfolgendes Rezept für Salzbraten aus, und servieren Sie ihn mit einfachen Beilagen, die keine große Arbeit machen. Keine Sorge, es ist wenig Aufwand, und 8 Personen werden sicherlich satt.

Ein Braten muss nicht kompliziert sein!
Ein Braten muss nicht kompliziert sein!

Zutaten:

  • 1 ganzer Schweinekamm, ausgelöst
  • 2 Esslöffel Senf
  • 5 Esslöffel flüssiger Honig
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Packungen Salz
  • Pfeffer
  • Küchenpapier
  • Herd mit Backofen
  • Alufolie
  • Schüssel
  • Küchenpinsel
  • Knoblauchpresse

Ein Weihnachtsessen muss nicht immer Stress bedeuten. Stundenlanges Vorbereiten sind nicht so Ihr Ding? Dann bietet sich ein Braten an, der Ihnen wenig Arbeit macht. Ein leckerer Salzbraten eignet sich hervorragend als Weihnachtsessen. Mit wenigen Handgriffen haben Sie ihn vorbereitet und müssen ihn nur noch für 2 Stunden im Ofen garen.

Salzbraten als Weihnachtsessen - Ein Rezept

  1. Kaufen Sie beim Metzger Ihres Vertrauens einen ganzen Schweinekamm am Stück und lassen sie ihn nach Möglichkeit bereits auslösen. Das erspart Ihnen Arbeit.
  2. Waschen Sie das Fleisch dann kurz ab und tupfen Sie es trocken.
  3. Nehmen Sie das Backblech aus dem Ofen, legen Sie es mit Alufolie aus und schütten Sie das Salz auf die Folie, sodass ein großes und dickes Salzbett entsteht.
  4. Heizen Sie den Backofen für Ihr Weihnachtsessen auf 200 Grad vor.
  5. Schälen Sie die Knoblauchzehen und pressen Sie sie in eine Schüssel.
  6. Geben Sie dann den flüssigen Honig und den Senf dazu und vermischen Sie alles gut zu einer homogenen Paste.
  7. Pinseln Sie den Schweinekamm gleichmäßig mithilfe des Küchenpinsels mit der Paste ein und heben Sie den Rest auf.
  8. Dann pfeffern Sie das Fleisch kräftig mit Pfeffer aus der Mühle und legen Sie es auf das Backblech mit dem Salz.
  9. Schieben Sie Ihr Weihnachtsessen in den vorgeheizten Backofen und lassen Sie den Braten 2 Stunden garen. Da die Paste auf der Oberfläche des Weihnachtsbratens recht schnell dunkel wird, sollten Sie das Fleisch mit Alufolie abdecken.
  10. Hin und wieder sollten Sie den Braten mit ein wenig Paste einstreichen, damit er eine schöne Kruste erhält.
  11. Ist das Fleisch fertig, nehmen Sie es aus dem Backofen und lassen es einige Minuten ruhen, bevor Sie es in Scheiben schneiden.
  12. Das Fett des Schweinekamms wurde von dem Salz aufgesogen. Entsorgen Sie es einfach zusammen mit der Alufolie.

Das passt zu diesem Weihnachtsessen

  • Eine leckere Ergänzung zu Ihrem Weihnachtsessen könnte ein Nudelsalat oder ein grüner Salat sein. Beides ist schnell und einfach zubereitet.
  • Reichen Sie außerdem Knoblauch-Baguette dazu. Guten Appetit!
Teilen: