Alle ThemenSuche
powered by

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen sind, sollten Sie ihn unbedingt ausprobieren!

Salzbraten  - ein Rezept
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • Für 8 bis 10 Personen:
  • 2 kg Schweinefleisch (Kammstück oder Nacken, auf jeden Fall schön durchwachsen)
  • 2 Päckchen Speisesalz (insgesamt 1 kg)

Das Schöne am Salzbraten ist, dass er nicht nur gut schmeckt, sondern auch noch so gut wie keine Arbeit macht! Während das Fleisch im Ofen brutzelt, können Sie sich in aller Ruhe auf Ihre Gäste vorbereiten.

Bild 1
  • Salzbraten braucht keine Würzung! Der Geschmack entwickelt sich durch das Garen im Salzbett. Er schmeckt aber auch nicht etwa salzig, wie der Name vermuten lässt.
  • Natürlich können Sie, wenn Sie wollen, den Braten auch vor dem Garen würzen, z.B. mit Senf, Kräutern, Knoblauch, Pfeffer o.ä., aber verwenden Sie für das Rezept kein zusätzliches Salz!
  • Es ist aber auf jeden Fall empfehlenswert, die Zubereitung des Salzbratens wenigstens ein Mal auf die klassische Art, also ungewürzt, zu probieren. Stellen Sie eventuell einfach noch Gewürze, Senf und/oder Würzsoßen mit auf den Tisch. So kann sich jeder selbst bedienen - oder eben von dem „puren“ herzhaften Fleischgeschmack des Bratens überzeugen lassen!

Salzbraten ist ein perfektes Party-Rezept

Und so wird er nach Rezept gemacht:

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 °C auf.
  2. Geben Sie das Salz auf ein Backblech oder in die Fettpfanne des Backofens.
  3. Legen Sie das Fleischstück auf das Salz und schichten Sie dieses an den Seiten etwas an.
  4. Schieben Sie das Backblech auf der mittleren Schiene in den Backofen.
  5. Schließen Sie die Backofentür und überlassen Sie den Salzbraten für 2 bis 2,5 Stunden einfach sich selbst. Er muss weder gewendet noch begossen werden.
  6. Nach dem Garen holen Sie das Blech aus dem Ofen, nehmen das Fleisch vorsichtig aus dem Salzbett, entfernen das anhaftende Salz und servieren den Salzbraten aufgeschnitten auf einer Platte.

 Als Beilage eignen sich alle Arten von Salaten und Brot.

Bild 5
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Gyros selber machen - so geht's
Jessica Krämer
Essen

Gyros selber machen - so geht's

Gyros können Sie selber machen, Sie müssen nicht zum nächsten Griechen um die Ecke gehen. Versuchen Sie es ganz einfach selbst, Sie werden begeistert sein.

Ingwer-Marmelade selber machen
Sarah Müller
Essen

Ingwer-Marmelade selber machen

Ingwer-Marmelade ist vor allen Dingen in Großbritannien sehr beliebt. Obwohl Ingwer in Deutschland immer noch als ziemlich exotisch angesehen wird, lässt sich eine leckere …

Anleitung - Rumpsteak richtig braten
Lena Lehmann
Essen

Anleitung - Rumpsteak richtig braten

Ein leckeres Rumpsteak, ob nun als leichte Variante mit Salat oder als Klassiker mit Pommes und Sauce Beárnaise serviert, ist ein König unter den Fleischgerichten. Daher ist es …

Schweinemedaillons braten - Anleitung
Manuela Bauer
Essen

Schweinemedaillons braten - Anleitung

Schweinemedaillons sind schnell gebraten und bei fast allen Fleischessern sehr beliebt. Leckere, saftige Medaillons vom Schwein sind einfach in der Zubereitung und können …

Ähnliche Artikel

Lamm benötigt eine besondere Behandlung.
Manuela Träger
Essen

Lammsteak richtig braten - so geht's

Wer Lammsteak richtig braten möchte, sollte unbedingt ein paar Tipps beachten. Ansonsten wird das Lamm trocken und zäh.

Schnitzel braten - Schritt für Schritt
Kerstin Leibrich
Essen

Schnitzel braten - Schritt für Schritt

Kalbs-, Puten- oder Schweineschnitzel? Paniert oder natur gebraten? Egal, das Schnitzel ist ein beliebtes Gericht in vielen europäischen Ländern. Was wir „Wiener Schnitzel“ …

Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste
Luise v.d. Tauber
Essen

Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste

Sie erwarten mehrere Gäste zum Essen? Dann ist die Zubereitung von Koteletts im Backofen optimal. Die Fleischstücke werden langsam zart, während Sie sich um ihren Besuch kümmern können.

Besonders die knusprige Kruste schmeckt beim Krustenbraten.
Kerstin Leibrich
Essen

Krustenbraten - Zubereitung

Braten gelten als das deutsche Sonntagsessen. Und sie sind auch wirklich sehr lecker. Der Krustenbraten bietet neben saftigem Schweinefleisch auch noch eine knusprige Kruste, …

Hüftsteak richtig braten - so geht´s
Jessica Krämer
Essen

Hüftsteak richtig braten - so geht's

Wenn Sie sich und Ihre Gäste mit einem Hüftsteak verzaubern wollen, dann müssen Sie es natürlich auch richtig braten. Bei falscher Zubereitung wird es schnell zäh und so wollen …

Rinderfilet anbraten - so wird's perfekt
Jürgen Hemminger
Essen

Rinderfilet anbraten - so wird's perfekt

Eines der besten Stücke Fleisch ist und bleibt das Rinderfilet. Doch dieses perfekt anbraten, daran scheitern Hobbyköche von Zeit zu Zeit. Dabei ist es gar nicht schwer, dieses …

So bereiten Sie Lammrücken richtig zu.
Rainer Ellmer
Essen

Lammrücken braten

Der Lammrücken lässt sich nicht nur im Backofen lecker zubereiten. Auch in der Pfanne wird das Fleisch schmackhaft und saftig. Wichtig ist es, dass Sie das Fleisch auf kleiner Flamme braten.

Schon gesehen?

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Red Snapper kann in der Pfanne mit frischer Zitrone zubereitet werden.
Myriam Perschke
Essen

Red Snapper - Zubereitung

Der Red Snapper ist gerade in den USA ein beliebter Speisefisch und kann lecker zubereitet werden, leider ist er inzwischen stark überfischt.

Tomatensoße selber machen - Basisrezept
Michaela Geiger
Essen

Tomatensoße selber machen - Basisrezept

Die Grundlage einer jeden guten Nudelsoße ist die Tomatensoße. Diese muss nicht aus der Tüte kommen. Eine frische, leckere Soße lässt sich mit ein wenig Zeit ganz leicht selber machen.