Alle ThemenSuche
powered by

Was darf man bei Gicht essen - Ernährungstipps

Die Gicht ist eine der Erkrankungen, bei deren Behandlung es in hohem Maße auf die Mitwirkung des Patienten ankommt. Bei der Ernährung müssen Sie ganz bestimmte Regeln beachten, damit die Harnsäure im Blut nicht ansteigt. Was also darf man essen - und was gilt es sonst noch zu beachten?

Weiterlesen

Milchprodukte sind eine gute Eiweißquelle.
Milchprodukte sind eine gute Eiweißquelle.

Was darf der Gichtpatient essen? 

Bei der Gicht ist eine purinarme Ernährung zentral. Purine werden nämlich vom Körper in Harnsäure umgewandelt. Und diese lagert sich schmerzhaft in den Gelenken ab. 

  • Informieren Sie sich detailliert über den Puringehalt aller Lebensmittel. Mithilfe von Nährstofftabellen können Sie Ihre Ernährung planen, um nicht die vom Arzt empfohlene Obergrenze zu überschreiten. 
  • Fleisch, Hefen und Hülsenfrüchte sind sehr purinreich - daher sollte ihr Konsum eingeschränkt werden. Innereien darf der Gichtpatient aufgrund des extrem hohen Purinanteils überhaupt nicht essen. Gute Eiweißquellen sind Milchprodukte und Eier. 
  • Obst und Gemüse sind bis auf einige Ausnahmen wie beispielsweise Spinat und Rosenkohl zu empfehlen. Vitamin-C-reiche Sorten wirken zusätzlich einem hohen Harnsäurespiegel entgegen. 
  • Alkohol sollten Sie unbedingt meiden, da er den Harnsäurespiegel ansteigen lässt. Bier ist zusätzlich purinreich und daher besonders schädlich. 

Weitere Ernährungstipps gegen den Harnsäureüberschuss 

  • Versuchen Sie, möglichst regelmäßig zu essen. Denn bei sehr üppigen Mahlzeiten gelangt auch mehr Harnsäure ins Blut. Andererseits sorgt auch Hunger für ein Ansteigen der Werte. Fasten darf ein Gichtpatient gar nicht, da es einen akuten Anfall auslösen könnte. 
  • Auch ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt ist sehr wichtig. Wird zu wenig getrunken, konzentrieren sich auch schädliche Substanzen in Blut und Gelenken und die Ausscheidung wird erschwert. 
  • Eine gesunde Vollwerternährung ist auch deshalb hilfreich, da sie sanft und langfristig Übergewicht abbaut. Letzteres ist nämlich ein wichtiger Risikofaktor für die Patienten.  

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Richtig Fasten - Anleitung für zuhause
Elke M. Erichsen
Gesundheit

Richtig Fasten - Anleitung für zuhause

Wenn Sie sich einmal dazu entschlossen haben, eine Fastenkur oder ein Heilfasten durchzuführen, gibt es ein paar Punkte zu beachten, damit Sie gut und gestärkt aus dieser Zeit …

Abnehmshakes selber machen
Michelle Miller
Gesundheit

Abnehmshakes selber machen

Abnehmshakes sollen das Abnehmen leichter machen. Meist sind es eiweißreiche Pulver, die mit Wasser oder fettarmer Milch angerührt werden. Sie können Abnehmshakes als …

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ähnliche Artikel

Hülsenfrüchte sollten Sie bei Gicht meiden.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Was tun gegen Gicht?

Wenn Sie unter Gicht leiden, kann es zu Schwellungen, Rötungen, Erwärmungen und starken Schmerzen in den kleinen Gelenken kommen. Meist sind bei einem Gichtanfall das …

Sind die Werte der Harnsäure zu hoch, kann dies sehr gesundheitschädlich sein.
Ina Seyfried
Gesundheit

Harnsäure zu hoch - so können Sie sie senken

Harnsäure ist ein Endprodukt des Nukleinstoffwechsels im Körper, welches über das Blut zu den Nieren geführt und dann mit dem Urin ausgeschieden wird. Sind die Werte der …

Purinfreie Kost hilft bei Gicht
Diana Schmidtbauer
Gesundheit

Was hilft bei Gicht? - 3 Ernährungstipps

Bei der Gicht, einer erblich bedingten Harnsäure-Stoffwechselstörung, bei der es zu einem Anstieg des Harnsäurespiegelanstiegs im Blut kommt, hilft vielen Betroffenen, …

Zu viel Fleisch kann Gicht auslösen.
Miriam Zander
Gesundheit

Gicht am Finger - so gehen Sie damit um

Gicht tritt meist am Finger oder an den Zehen auf. Sie ist äußerst schmerzhaft und kommt in den häufigsten Fällen von einem ungesunden Lebenswandel. Auf Dauer müssen Sie …

Verhalten Sie sich richtig bei Gichtknoten.
Dr. med. Heiko Geisheimer
Gesundheit

Gichtknoten - was tun?

Gicht und Gichtknoten treten bei einem Überschuss an Harnsäure auf. Diese Harnsäurekristalle lagern sich in Gelenken ab und führen zu einer Entzündung und später auch zur …

Gichtfinger sind meist verformt.
Manuela Käselau
Gesundheit

Gichtfinger - Erklärung

Ein Gichtfinger ist oft das erste auffällige Zeichen für eine Gichterkrankung, eine spezielle Form der Arthritis, und macht viel Kummer.

Innereien können den Harnsäurewert erhöhen.
Lara Marie Balzer
Gesundheit

Was ist Harnsäure?

Jeder Gichtpatient fürchtet erhöhte Harnsäurewerte. Doch was ist Harnsäure eigentlich und wie entsteht dieser Stoff? Wenn Sie darüber besser Bescheid, wissen, wird es Ihnen …

Wenig Eier essen bei viel Harnsäure im Körper
Diana Schmidtbauer
Weiterbildung

Zu viel Harnsäure? - Ernährungstipps

Ihr Arzt teilt Ihnen mit, dass sich in Ihrem Körper im Blut zu viel Harnsäure befindet. Was sagt dieser Wert aus, was ist die Ursache und was können Sie tun?

Schon gesehen?

Anleitung - getrocknete Tomaten selber machen
Nora D. Augustin
Essen

Anleitung - getrocknete Tomaten selber machen

Lieber als Tomaten auf den Augen hat der Mensch Tomaten im Mund oder im Kühlschrank. Und lieber als mit Tomaten verschlossene Augen hat man doch auch einen mit Tomaten …

Abnehmshakes selber machen
Michelle Miller
Gesundheit

Abnehmshakes selber machen

Abnehmshakes sollen das Abnehmen leichter machen. Meist sind es eiweißreiche Pulver, die mit Wasser oder fettarmer Milch angerührt werden. Sie können Abnehmshakes als …

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Das könnte sie auch interessieren

Wasserdost ist eine alte Heilpflanze.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Naturheilmittel Wasserdost - Informatives

Wasserdost gehört zu den sehr alten, fast vergessenen Heilpflanzen. Die einheimische Pflanze hat eine gute Wirkung und hilft besonders bei Erkältungskrankheiten.

Auch kleine Verletzungen sollten richtig versorgt werden.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Nivea auf Wunde?

Wenn Sie sich verletzt haben, kommt es bei der Heilung auf die richtige Wundversorgung an. Gehören Sie auch zu den Menschen, die Nivea auf eine kleine Wunde geben? Es gibt …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …