Alle ThemenSuche
powered by

Wann zahlt das Arbeitsamt? - Wissenswertes zu dem Arbeitslosengeld

Die Antwort auf die Frage, wann das Arbeitsamt zahlt, ist von den Umständen der Arbeitslosenmeldung abhängig. Arbeitnehmer sind in der Pflicht, anstehende Arbeitslosigkeit unverzüglich zu melden.

Weiterlesen

Geben Sie die Hoffnung auf einen neuen Job nicht auf!
Geben Sie die Hoffnung auf einen neuen Job nicht auf! © Gerd_Altmann / Pixelio

Wann Arbeitslosengeld gezahlt wird

  • An den Bezug von Arbeitslosengeld I sind Auflagen geknüpft, welche erfüllt sein müssen, damit das Arbeitsamt auch zahlt. 
  • Zunächst einmal muss die Regelanwartschaftszeit erfüllt sein, damit die Agentur für Arbeit zahlt. Diese besagt, dass innerhalb der letzten 24 Monate mindestens zwölf Pflichtbeiträge in die Arbeitslosenversicherung entrichtet wurden. 
  • Die Frage, wann das Arbeitsamt zahlt, hängt auch davon ab, wann Sie sich arbeitslos gemeldet haben. Die Arbeitslosenmeldung muss spätestens drei Monate vor Eintritt der Arbeitslosigkeit erfolgen. Nicht immer liegt jedoch ein solcher Zeitraum zwischen Kenntnis und Beginn der Arbeitslosigkeit. 
  • In diesem Fall muss Ihre Meldung innerhalb von drei Tagen nach Kenntnisnahme erfolgen. Sie sind dazu angehalten, am ersten Tag nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses bei Ihrem Arbeitsamt vorstellig zu werden. Fällt dieser Tag auf ein Wochenende oder einen Feiertag, ist der nächste Werktag verbindlich. 

Versäumnis führt zu Sperrfrist durch das Arbeitsamt

  • Versäumen Sie diesen Termin, zahlt das Arbeitsamt in der ersten Woche kein Arbeitslosengeld. 
  • Wann das Arbeitsamt zahlt, hängt auch von dem Grund der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ab. Wurde die Beschäftigung von Ihnen beendet oder haben Sie einen Grund gegeben, das Arbeitsverhältnis zu lösen, beträgt die Sperrfrist zwölf Wochen. 
  • Neben diesen Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit das Arbeitsamt zahlt, ist es auch noch notwendig, dass Sie in den letzten drei Jahren mindestens 360 Tage als Arbeitnehmer beschäftigt waren, wann diese 360 Tage erfüllt waren, spielt keine Rolle. 

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Quittung ausfüllen - so machen Sie es richtig
Anne Leibl

Quittung ausfüllen - so machen Sie es richtig

Als Privatperson kommt man selten in die Lage eine Quittung ausfüllen zu müssen. Falls Sie aber doch mal eine Quittung ausstellen müssen, können Sie das mit Hilfe der richtigen …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Ähnliche Artikel

Arbeitslosigkeit wirkt sich negativ auf die Rentenhöhe aus.
Heike Schoch

Arbeitslos und Rente - Hinweise

Beziehen Sie Arbeitslosengeld, dann müssen Sie Einbußen in der Rentenhöhe hinnehmen. Jedoch ist die Zeit ohne Beschäftigung nicht vollkommen verlorene Zeit, denn für Sie werden …

Arbeitslosengeld 1 zu beantragen ist nicht einfach.
Christoph Weber

Arbeitslosengeld 1 - so beantragen Sie es

Wenn Sie mindestens 360 Tage ununterbrochen steuerpflichtig beschäftigt waren, haben Sie bei Arbeitslosigkeit zunächst für 12 Monate einen gesetzlichen Anspruch auf …

Sich arbeitssuchend melden, wenn man einen Job sucht, hat viele Vorteile.
Frauke Itzerott

So können Sie sich arbeitssuchend melden

Seine Arbeitsstelle zu verlieren oder keinen Ausbildungsplatz zu bekommen kann sehr entmutigend sein, dennoch sollte man sich rechtzeitig arbeitssuchend melden um weiterhin …

Schon gesehen?

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Geld reinigen  - so machen Sie es richtig
Nadine Ehlert

Geld reinigen - so machen Sie es richtig

Für 'normale' Menschen spielt es keine Rolle, aber manche Sammler haben Ihre Münzen lieber glänzend. So reinigen Sie Ihr Geld richtig.

Mehr Themen

Die Arbeit eines Fotografen beinhaltet weit mehr als die Betätigung des Auslösers.
Jennifer Schneider

Warum sind Fotografen so teuer?

Fragen Sie sich auch oft, wieso Fotografen so teuer sind? Häufig hat man als Kunde das Gefühl, dass der Fotograf "nur" auf den Auslöser drückt und dafür einen Haufen Geld erhält.

Sie brauchen Geld und suchen Arbeit? Fallen Sie dabei nicht auf unseriöse Job-Anbieter herein!
Marc Tilian

Ich brauche Geld - was tun?

Viele Menschen kennen das leidige Thema mit dem Geld und den Finanzen: Irgendwann gegen Ende des Monats geht das Geld aus, doch es sind noch einige Rechnungen zu bezahlen. Dann …