Alle Kategorien
Suche

Tischkarten für Weihnachten selber machen - eine festliche Bastelanleitung

Tischkarten für Weihnachten selber machen - eine festliche Bastelanleitung2:03
Video von Laura Klemke2:03

Selbst gebastelte Tischkarten sind eine liebevolle Dekoration - besonders an Weihnachten. Hier finden Sie eine Bastelanleitung.

Was Sie benötigen:

  • Schere
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Pappe
  • buntes Tonpapier
  • Gold-/ Silberstift
  • Locher
  • Geschenkband
  • Christbaumkugeln

So kommt Weihnachten auf den Tisch

  • Selbst gebastelte Tischkarten zu Weihnachten schaffen eine festliche Stimmung auf dem Tisch und zeigen jedem, wo sein Platz ist. Dies ist gerade bei größeren Gesellschaften, wie einer Firmenfeier, von Vorteil und vermeidet Verwirrung.
  • Zu Weihnachten sollte auch die Tischdekoration entsprechend adventlich gestaltet sein. Dies gilt natürlich auch für die selbst gemachten Tischkarten. Daher können Sie diese in einer weihnachtlichen Form basteln, zum Beispiel als Christbaum, Schneemann oder Stern.
  • Nehmen Sie jedoch am besten eine einfache Umrissform, die Sie ohne Probleme oder großartige Anstrengungen ausschneiden können.

Die Tischkarten anfertigen

  1. Zeichnen Sie das von Ihnen gewählte Symbol auf ein Stück feste Pappe und schneiden Sie dieses anschließend aus. Auf diese Weise entsteht Ihre Schablone. Diese ermöglicht es Ihnen, alle Tischkarten in identischer Form zu gestalten.
  2. Legen Sie die Schablone anschließend auf farbiges Tonpapier und umranden Sie diese vorsichtig mit einem Bleistift.
  3. Wiederholen Sie dies, bis Sie so viele Umrissformen gezeichnet haben, wie Gäste an der Weihnachtstafel sitzen werden.
  4. Im Anschluss schneiden Sie die einzelnen Formen vorsichtig aus.
  5. Befinden sich später noch Bleistiftspuren auf dem Tonpapier, können Sie dieses mit einem Radiergummi entfernen. Gehen Sie dabei aber behutsam vor, damit das Tonpapier nicht zu stark aufgeraut wird.

Dekorative Elemente schaffen

  1. Schreiben Sie nun noch mit einem Gold- oder Silberstift jeweils einen Namen auf eine Tischkarte. Geben Sie sich hierbei Mühe und versuchen Sie, besonders geschwungen zu schreiben, da dies einen festlichen Eindruck bei den Gästen erweckt.
  2. Mit einem Locher wird ein einzelnes Loch in jede Tischkarte gestanzt.
  3. Durch dieses ziehen Sie ein Stück Geschenkband, auf welches Sie auch eine kleine Christbaumkugel auffädeln können, ehe Sie es an der Tischkarte festknoten.

Die fertigen Tischkarten drapieren Sie nun auf den Tellern der jeweiligen Personen, sodass jeder schnell seinen Platz finden kann.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos