Alle Kategorien
Suche

Teppich im Schnee reinigen - so geht's

Den Teppich im Schnee zu reinigen, ist heute eine schon fast vergessene Möglichkeit, ihn wieder sauber und ansehnlich zu bekommen. Probieren Sie es aus und Sie werden über das Ergebnis staunen.

Der Teppich ist wieder schön.
Der Teppich ist wieder schön.

Was Sie benötigen:

  • frischer Schnee
  • Teppichklopfer
  • Teppichbürste

Der sauberer Teppich ist schön

  • Das kennen Sie mit Sicherheit auch. Mit der Zeit wird die Auslegware unansehnlich. Die Farben bekommen einen Grauschleier, die Fasern verlieren an Volumen und manchmal fängt sie sogar zu riechen an. 
  • Vor allem in Zeiten, als die Auswahl an Reinigungsmittel noch gering war und die Anschaffung den Geldbeutel belastete, war es eine gängige Methode, den Teppich im Schnee zu reinigen.
  • Kaum war es Winter und die weiße Pracht breitete sich aus, wurden die beweglichen Stücke ins Freie geschleppt und mühevoll, aber wirkungsvoll vom Schmutz und unangenehmen Geruch befreit.

Weißer Schnee wird schwarz

  • Wenn die kalte Pracht noch sauber und frisch ist, sollten Sie die gute Gelegenheit nutzen. Rollen Sie das gute Stück eng zusammen und tragen Sie es ins Freie. Am besten wählen Sie einen Platz hinterm Haus aus.
  • Dort rollen Sie den Teppich auf dem Boden plan aus, sodass die schmutzige Oberseite nach unten liegt.
  • Beginnen Sie damit, mit dem Teppichklopfer die Rückseite der Auslegware systematisch und kräftig abzuklopfen. Dabei gelangt der Schmutz aus den Fasern in den Schnee und bleibt dort haften. 
  • Nach Beendigung legen Sie das gute Stück an eine saubere Stelle. Reinigen Sie den Floor von den Schmutz- und Schneerückständen, indem Sie ihn vollständig abbürsten.
  • Rollen Sie ihn wieder eng zusammen, und bürsten Sie ihn dabei sauber - fertig! Der Teppich ist fast wieder wie neu. Der Floor ist nun voller, die Farben leuchten mehr und der Geruch ist frisch.

Falls Sie eine der praktischen Teppichstangen in Ihrer Nähe haben, sollten Sie die Auslegware zum Abbürsten und Aufrollen auf die Stange hängen.

Teilen: