Alle Kategorien
Suche

Tagesvignette für Österreich erwerben - so funktioniert's

Österreich erhebt bekanntermaßen für die Benutzung seiner Autobahnen und Schnellstraßen seit 1997 eine Mautgebühr. Wenn Sie dort also auf diesen Straßen fahren wollen, müssen Sie sich eine Vignetten (auch Pickerl genannt) kaufen und gut sichtbar an der Windschutzscheibe anbringen. Diese Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie eine Tagesvignette erwerben.

Auf Österreichs Autobahnen besteht Vignettenpflicht.
Auf Österreichs Autobahnen besteht Vignettenpflicht.

Verzichten Sie nicht auf den Kauf einer Vignette, da Sie sonst im Falle einer Kontrolle eine empfindliche Strafgebühr bezahlen müssen. Die Verkaufsstellen bieten drei verschiedene Formen von Vignetten an. Für viele Deutsche kommt in der Regel nur die 10-Tagesvignette infrage, da Sie die österreichischen Autobahnen nur in der Urlaubszeit nutzen.

Vor Reiseantritt 10-Tagesvignette kaufen

Wenn Sie beabsichtigen, bei Ihrem nächsten Urlaub die österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen zu benutzen, dann ist es empfehlenswert, die Vignette bereits vor Antritt der Reise zu erwerben.

  • Eine häufig gewählte Methode ist der Kauf beim Automobilclub. Gehen Sie dazu beispielsweise zu einer ADAC-Geschäftsstelle und kaufen Sie sich dort eine Vignette für Ihr Reisedatum.
  • Bequemer und noch einfacher ist das Bestellen der Vignette im Internet. Entsprechende Maut-Portale bieten den Kauf und Versand der Vignette an.

10-Tagesvignette kurz vor Österreich kaufen

  • Sie müssen die Vignette nicht unbedingt im Voraus kaufen, sondern können dies auch am Tag Ihrer Reise tun.
  • So lässt sich die Vignette in der Regel auch an einer grenznahen Tankstelle oder einem Rasthof erwerben.
  • Achten Sie in diesem Fall unbedingt auf entsprechende Schilder entlang der Autobahn. Oftmals wird auch der Hinweis "Letzte Verkaufstelle vor der Grenze" genannt.
  • Achten Sie ganz genau darauf, dass Sie den Kauf der Vignette nicht vergessen. Das Vorhandensein der Vignette wird in Österreich auf verschiedene Arten kontrolliert und ein Verstoß gegen die Mautpflicht wird mit hohen Strafzahlungen geahndet. 

Nachdem Sie eine 10-Tagesvignette erworben haben, können Sie Ihre Fahrt antreten. Die Einnahmen aus dem Vignettenverkauf sind übrigens zweckgebunden und werden vollständig für den Bau und den Erhalt des österreichischen Fernstraßennetzes verwendet.

Teilen: