Alle Kategorien
Suche

Strohpuppe - Bastelanleitung

Kinder basteln sehr gerne mit Materialien, welche sie in der Natur finden. Wie wär es, wenn Sie den nächsten Spaziergang nutzen und dabei lange Gräser oder noch besser Stroh sammeln. Dann noch ein paar Wiesenblumen und schon kann es mit dem Basteln losgehen. Sie können dies mit einer Bastelanleitung für Strohpuppen durchführen oder auch frei nach Ihrer Fantasie.

Strohpuppen lassen sich einfach basteln.
Strohpuppen lassen sich einfach basteln.

Was Sie benötigen:

  • Gras oder Stroh
  • Wiesenblumen
  • Schere
  • Faden oder dünnen Draht

Bei einem gemütlichem Spaziergang mit den Kindern können Sie Gräser oder Stroh und verschiedene Wiesenblumen sammeln. Heute lassen Sie eine Puppe aus Stroh entstehen. Sie werden sehen, mit etwas Geschick und Ausdauer können Sie sehr schöne Puppen entstehen lassen. Die folgende Bastelanleitung hilft Ihnen dabei:

So basteln Sie eine Strohpuppe

  1. Der erste Schritt ist die Vorbereitung und das Zurechtschneiden des Strohs. Verwenden Sie möglichst trockenes Stroh, womit eine längere Haltbarkeit gewährleistet ist, denn nasses Stroh würde sehr schnell anfangen zu schimmeln und da wäre die Freude schnell getrübt. Für den Körper benötigen Sie ein Bündel Stroh in der Länge von ca. 40 cm und für die Arme ein Bündel in der Länge von 25 cm. 
  2. Nun nehmen Sie das Bündel für den Körper und biegen ca. 10 cm der oberen Seite um und befestigen dies mit etwas dünnem Draht. Dieser verdickte Teil ist der Kopf. 
  3. Ungefähr 5 cm unter dem Kopfende befestigen Sie nun für quer das Bündel Stroh für die Arme. Dazu legen Sie dieses mittig auf und befestigen es auch mit etwas Draht. Ihre Strohpuppe sieht jetzt noch wie ein Kreuz aus. 
  4. Nun wird der untere Teil des Rumpfes gleichmäßig aufgeteilt, leicht auseinander gebogen und 3 cm über dem Ende des Strohs zusammengebunden. Das sind dann die zwei Beine Ihrer Strohpuppe. 
  5. Wenn Ihnen die Beine und Arme zu locker sind, können Sie für einen besseren Halt in die Mitte des Strohes dünnen Draht mit einbinden. 
  6. Nun können Sie mit den Wiesenblumen Ihrer Strohpuppe ein Gesicht geben und auch nach Ihren Vorstellungen noch verzieren. So können Sie Ihrer Strohpuppe auch einen Hut basteln und diese mit Sachen ankleiden. 

Diese kurze Bastelanleitung für eine Strohpuppe ist nur ein Vorschlag. Sie können diese auch ganz individuell nach Ihren Wünschen gestalten.

Teilen: