Alle Kategorien
Suche

Strickanleitung - so stricken Sie eine Mütze

Warme Ohren sind ein Muß bei einem winterlichen Nachmittagsspaziergang. Ihnen fehlt zu einem legeren Freizeitoutfit die passende Wintermütze? Wie wäre es mit einer klassischen Bommelmütze? Stricken Sie diese doch einfach selber. Die folgende Strickanleitung erklärt Ihnen Schritt für Schritt das stricken dieser klassischen Kopfbedeckung, welche einfach zu arbeiten ist, da sie hin und zurück gestrickt wird.

Erweitern Sie Ihr Mützensortiment.
Erweitern Sie Ihr Mützensortiment. © Benjamin Klack / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 150 g Wolle für Nadelstärke 8
  • Stricknadel Nummer 8

Vorabinfo zu dieser Strickanleitung

Diese Mütze ist für Strickanfängerinnen gut geeignet, da Sie aus einem einfachen Muster aus rechten und linken Maschen besteht.

  • Diese Mütze stricken Sie in einer Einheitsgröße
  • Falls Sie sich nicht sicher sind, ob die Größe für Sie passend ist, können Sie nach der Maschenprobe und ausmessen des Kopfumfangs, die Strickanleitung auf Ihre Größe anpassen.
  • Die Mütze wird hin und zurück gestrickt und am ende zusammengenäht.
  • Die Maschenprobe ergibt mit Nadel Nummer 8 bei 11 Maschen und 15 Reihen 10x10 cm.

Die Bommelmütze Schritt für Schritt stricken

  1. Schlagen Sie mit 2 Fäden der Wolle 58 Maschen an. Anschließend stricken Sie mit nur einem Faden die Mütze weiter.
  2. Das Bündchen in dieser Strickanleitung besteht aus rechten Maschen.
  3. Arbeiten Sie etwa 6 cm glatt rechts.
  4. Anschließend beginnen Sie mit dem Muster aus rechten und linken Maschen.
  5. Stricken Sie die nächste Reihe 1 Randmasche, 4 Maschen rechts, 3 Maschen links im Wechsel und beenden Sie die Reihe mit einem Umschlag.
  6. In der nächsten Hinreihe nehmen Sie in jeder Linkspartie 1 Masche zu. Sie erhöhen damit die linken Partien von 3 auf 4 Maschen. Anschließend befinden sich auf der Nadel 66 Maschen.
  7. Arbeiten Sie weiter in diesem Muster, bis die Mütze eine Höhe von etwa 12 cm hat.
  8. Anschließend wird das Muster gewechselt. Stricken Sie 1 Randmasche, 4 Maschen links. Weiter stricken Sie 2 Maschen rechts, 6 Maschen links im Wechsel. Beenden Sie die Reihe mit 2 Maschen rechts, 2 Maschen links und 1 Randmasche.
  9. Stricken Sie so weiter, bis die Mütze etwa 23 cm hoch ist.
  10. Nun nehmen Sie aus jeder Linkspartie 1 Masche ab. Sie verringern dabei die linken Partien von 6 auf 5 Maschen und haben anschließend noch 58 Maschen auf der Nadel. Beachten Sie, dass die 4 Maschen zu Beginn und 2 Maschen am Ende der Reihe auch als Linkspartie gelten.
  11. Bei etwa 24 cm nehmen Sie in jeder 2. Runde bei jeder Linkspartie 1 Masche ab.
  12. Dies wiederholen Sie 3 Mal und haben anschließen noch 10 Maschen übrig.
  13. Schneiden Sie den Faden ab und ziehen Sie diesen durch die restlichen Maschen.
  14. Nähen Sie die Mütze innerhalb der Randmasche zusammen.

Einen Bommel anfertigen

Für diese Strickanleitung wird zum Fertigstellen einen Bommel von etwa 13 cm Durchmesser benötigt.

  1. Aus einem stück Pappe schneiden Sie 2 Kreise mit dem Durchmesser von 13 cm aus.
  2. In die mitte der Kreise schneiden Sie zwei mittelgroße Löcher.
  3. Beide Pappkreise werden nun aufeinandergelegt.
  4. Nun wickeln Sie die Wolle um die Pappe durch das Loch in der Mitte.
  5. Wickeln Sie so viel Wolle um die pappe, bis diese nicht mehr zu sehen ist. Je dichter Sie wickeln, umso dichter wird der Bommel.
  6. Nach dem Wickeln schneiden Sie die Fäden zwischen den beiden Kartonkreisen auf.
  7. Mit einem Faden binden Sie die Fäden in der Mitte der Teile fest zusammen.
  8. Ziehen Sie den Faden fest an und machen Sie anschließend einen Knoten.
  9. Anschließend können Sie die Fäden noch etwas in Form schneiden.
  10. Nähen Sie den Bommel an das obere Ende der Mütze an.
Teilen: