Alle ThemenSuche
powered by

Spenden - ein Dankschreiben gekonnt aufsetzen

Dank zu empfinden ist etwas sehr Persönliches. Wenn dieses Gefühl in Ihnen aufsteigt, werden Sie sicher intuitiv die richtigen Worte finden, um sich zu bedanken. Im Geschäftsleben mag das eher begrenzter der Fall sein, dennoch ist das „Dankschreiben“ ein Muss, z. B. wenn Spenden, in welcher Form auch immer, angenommen worden sind. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um über Ihre „Dank-Aussagen“ nachzudenken.

Weiterlesen

Überlegen Sie die Formulierung gut, bevor Sie schreiben.
Überlegen Sie die Formulierung gut, bevor Sie schreiben.

Was Sie benötigen:

  • hochwertiges Schreibpapier

Spenden zu erhalten, ist nicht selbstverständlich

  • Im Geschäftsleben, als auch privat kommt es hin und wieder zu Situationen, Spenden zu erhalten. Selbstredend werden Sie im Moment des Empfangs Ihren „Herzlichen Dank“ formulieren und vielleicht, im Kampf mit dem Alltag zur Tagesordnung übergehen. Als „Chef“ beauftragen Sie vielleicht Ihre Sekretärin damit, ein Dankschreiben zu formulieren und fühlen sich erleichtert. Haben Sie einmal darüber nachgedacht, was es tatsächlich bedeutet, eine Spende zu erhalten?
  • Jemand hat sich mit Ihrer Situation, Ihrem Projekt oder Ihrer Not beschäftigt. Im Zeitalter des „Einzelkampfes“ ist es für viele Menschen schwer, Hürden, Schwierigkeiten zu überstehen oder neue Projekte ins Leben zu rufen. Dennoch gab es jemanden, der aufgeblickt hat, eigene Interessen zurück gestellt und sich für Sie interessiert hat. Das Symbol der Spende mag kostbar oder weniger kostbar sein, doch das Hinwenden dieser Person zu Ihren Belangen, ist etwas Besonderes und einen herzlichen Dank wert.
  • Drücken Sie diesen „herzlichen“ Dank aus. Dank wird im tiefen Innern, man sagt, im Herzen empfunden. Geben Sie zurück, was Sie empfinden. Geben Sie die Zeit, an diesen Menschen zu denken, als auch Ihre Freude über dessen Spendenreaktion  zurück. Nicht im Sinne einer „Wiedergutmachung“, sondern im Sinne dankbarer Verbundenheit, z. B. mit den Worten: „…als Allererstes ist es mir ein großes Anliegen, mich bei Ihnen für (benennen Sie die Spende) zu bedanken. Diese Spende …“ (führen Sie kurz aus, was diese Spende für Sie bedeutet und schließen Sie mit einem ehrlichen Dank ab.)
  • Hinweis: Wählen Sie keine Worte, wie z. B. „ muss ich mich bedanken…möchte ich mich…an dieser Stelle….recht großzügige Spende….u. s. w.“ Diese Floskeln sind derart abgedroschen, dass sie auf „Gleichgültigkeit“ hinweisen. Warum z. B. „müssen“ Sie sich bedanken? Ist es Pflicht, obwohl Ihnen die Spende nichts bedeutet? Wenn Sie sich bedanken „möchten“, warum tun Sie es nicht? Ist Ihnen bekannt, um welche „recht großzügige Spende“ es geht - warum benennen Sie sie dann nicht? Seien Sie also aufmerksam, wie Sie Ihren Dank, wenn er denn aus dem „Herzen“ kommt, formulieren.

Setzen Sie ein gelungenes Dankschreiben auf

  • Dankschreiben sind im Geschäftsleben üblich, denn immerhin möchte man gute Geschäftskontakte erhalten. Allerdings stellt sich bei manchen Dankschreiben die Frage, wie ernsthaft sie gemeint sind, denn im Zuge zeitlicher Geschäftsplanungen ist eine zweckmäßige Handlungs-Koordination gefragt. Insofern kann eine formatierte Dank-Vorlage genau das Gegenteil dessen bewirken, was Sie sich wünschen: Eine Dokumentation der Interessenlosigkeit mit der Verpflichtung, Dank aussprechen zu müssen.
  • Setzen Sie Ihren Dank mit persönlichen, verbindlichen Worten überzeugend auf. Reagieren Sie kurzfristig auf Spenden, Hilfen und Geschenke. D. h. sprechen Sie Ihren „Gönner“ in Ihrem Schreiben, anstelle einer namenlosen Grußfloskel, sehr persönlich mit seinem Namen an, z. B. „Sehr geehrter Herr Dr. XXX…“ oder „Sehr geehrte Frau Professorin Dr. XXX…“ Bezeichnen Sie die Art der Spende genau. D. h. anstelle der Floskel „…für Ihre Spende…“, benennen Sie diese z. B. „…Ihre Spende über (10.000,- € - Kinderbekleidung - Arzneimittel für HIV-Infizierte - Hyazinthenspende für den Blumenwettbewerb - usw.).
  • Fügen Sie dem Dankschreiben bei, inwiefern diese Spende hilfreich gewesen ist, wie z. B. „…vielen Kindern in … ein neues Zuhause gegeben…, … HIV-infizierten Menschen in… geholfen,  …dem Krankenhaus in … ein (Röntgengerät/Ultraschall usw.) finanziert". Differenzieren Sie, ob Sie sich im Namen der Firma oder persönlich bedanken möchten. Im Namen der Firma dürfen Sie in jedem Fall zu einem computergeschriebenen Firmenpapier mit entsprechendem Layout greifen. Möchten Sie sich persönlich bedanken, sollten Sie Ihren Dank handschriftlich auf neutralem, bzw. persönlichen Briefpapier aufsetzen.
  • Nehmen Sie ebenfalls einen Bezug darauf, wie sehr Sie persönlich von der Spende angetan sind, z. B. indem Sie mitteilen: „…Ihre Spende über … zum Projekt … beeindruckte mich tief und bestätigte (uns/mir) erneut, Ihre überaus wertvollen Kompetenzen im Bereich ….“ Teilen Sie Ihrem Gönner Ihre persönliche Dankbarkeit mit und verweisen Sie ebenso darauf, Dank-Überbringer bestimmter (Firmen-)Angehöriger zu sein. Wählen Sie in jedem Fall ein qualitativ wertvolles Briefpapier. D. h. liegt Ihnen ein Firmenformat mit und ohne Wasserzeichen vor, sollten Sie das mit Wasserzeichen vorziehen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Anleitung - Babyschuhe stricken
Elke M. Erichsen
Freizeit

Anleitung - Babyschuhe stricken

Die Wartezeit auf ein Baby, egal ob als Mutter oder Großmutter, kann man sehr gut damit verbringen, nicht nur Jäckchen und Mützchen, sondern auch Babyschuhe selbst zu stricken. …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen
Freizeit

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Anleitung - Stulpen stricken
Dr. Kathrin Kiss-Elder
Freizeit

Anleitung - Stulpen stricken

Stulpen für Handgelenke und Unterschenkel sind nette Accessoires, die in sehr vielen verschiedenen Variationen zu finden sind – (fast) für jeden ist etwas dabei. Und: Auch …

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe
Kerry Osa
Freizeit

Anleitung zum Keyboard lernen - erste Fingergriffe

Musik hören ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens. Doch selbst zu musizieren zu lernen bringt viele Vorteile: Man hat Spaß, man trainiert das Gehirn, man entwickelt …

Ähnliche Artikel

Arbeitskleidung gibt es bei Personalshop.de günstig.
Sandra Friedrichs
Internet

Bei Personalshop.de anmelden - so geht's

Bis zu 70 % sparen, solch ein Angebot hört sich immer gut an. Doch wenn Sie das bei Personalshop.de annehmen und sich anmelden möchten, werden Sie schnell stutzig. Sie finden …

Einen Abschiedsbrief an die Kollegen zu verfassen, gehört zum guten Ton.
Anne Huppertz
Beruf

So schreiben Sie einen Abschiedsbrief an Kollegen

Es gehört zum guten Ton bei einer Kündigung einen Abschiedsbrief an die Kollegen zu schreiben. Schließlich hat man unter Umständen jahrelang zusammengearbeitet und hat für den …

Bauen Sie sich etwas Eigenes auf!
Sabine Sanftleben
Beruf

Eine eigene Firma gründen

Sie wollen Ihre eigene Firma gründen? Eine gute Idee! Starten Sie erfolgreich in Ihre Zukunft und setzen Sie Ihre Ideen um. Lassen Sie sich als Existenzgründer bei Ihren …

GmbH: Vorteile und Nachteile - verständlich erklärt
Jürgen Hemminger
Beruf

GmbH: Vorteile und Nachteile - verständlich erklärt

Bei der Gründung einer Firma wird immer auch die Frage nach der Rechtsform gestellt. Hier kommt es dann zumeist zu einer Entscheidung zwischen einer Personengesellschaft oder …

Spenden Sie Plüschtiere und Freude.
Esther Kaufmann
Freizeit

Plüschtiere spenden - so geht's

Plüschtiere spenden, ist eine schöne Aktion, mit der man Kindern etwas Gutes tun kann. Leider gibt es oft hygienische Probleme oder es herrscht ein Übermaß an kuscheligen …

Alte Brillen spenden und nicht wegwerfen.
Manuela Träger
Gesundheit

Alte Brillen abgeben - so spenden Sie sinnvoll

Sie haben alte Brillen, die Sie nicht mehr benötigen? Dann sollten Sie diese nicht einfach beim Wertstoffhof abgeben, sondern an bestimmte Institutionen spenden, die alte …

Geschenke machen oft Freude!
Diana Kossack
Weiterbildung

Bedanke ich mich im Voraus? - Tipps

"Bedanke ich mich im Voraus oder lieber nicht?". Nicht wenige Menschen sind sich im Umgang mit "Bitte" und "Danke" nicht ganz so sicher. Zu schnell kann man ins Fettnäpfchen …

Schon gesehen?

Strickanleitung - Spiralsocken selber stricken
Ewa Bartsch
Freizeit

Strickanleitung - Spiralsocken selber stricken

Spiralsocken sind zur Zeit groß in Mode und das nicht ohne Grund: Sie sind einfach zu stricken und sogar kleine Kinder kommen mit dem Anziehen gut zurecht.

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer
Freizeit

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Das könnte sie auch interessieren

Kampfsport trainiert die Reaktion.
Sima Moussavian
Freizeit

Wie trainiert man seine Reaktion?

Eine schnelle Reaktionsfähigkeit erleichtert viele Lebensbereiche. Für Situationen wie sie beim Autofahren entstehen können, ist sie sogar für die Sicherheit erforderlich. Wer …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Anleitung: Drachen basteln
Markus Meyer
Freizeit

Anleitung: Drachen basteln

Sobald der Herbst kommt und es wieder windiger wird, ist es an der Zeit, mit seinem Drachen die letzten Tage an der frischen Luft auszunutzen. Dabei muss es für die Freizeit …

Bereit zum Verreisen mit dem Hundefahrradkorb.
Thomas Grubmüller
Freizeit

Hundefahrradkorb am Fahrrad anbringen - Anleitung

Um seinen geliebten Vierbeiner auch bei einer umweltschonenden Radtour auf längeren Stecken sicher und bequem mitnehmen zu können bieten inzwischen viele Hersteller einen …

Nicht jede Silvesterparty bleibt leise.
Anna Schmidt
Freizeit

Ruhestörung an Silvester - so bleiben Sie gelassen

Nicht jeder ist ein Freund von China-Böllern und großen Silvesterraketen - doch an Silvester geht es meist etwas lauter zu. Wenn Sie sehr geräuschempfindlich sind und sich …