Alle Kategorien
Suche

Schweinesteak braten

Ein Schweinesteak darf auf keinen Fall zu blutig, aber auch nicht durchgegart sein. Wenn Sie es richtig braten, ist es innen saftig und außen kross.

Das Schweinesteak ist ein leckerer Allrounder, der zu Vielem passt.
Das Schweinesteak ist ein leckerer Allrounder, der zu Vielem passt.

Zutaten:

  • Für 4 Personen:
  • 4 Schweinesteaks
  • Etwas Bratöl oder Butterschmalz

Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Ziel ist es, ihr Schweinesteak weder done, noch zu rare zu braten. Well ist der richtige Bratzustand des Schweinesteaks. Anschließend servieren Sie dazu Beilagen Ihrer Wahl.

  1. Steaks medium anbraten. Erhitzen Sie das Bratöl oder Butterschmalz in einer Pfanne. Braten Sie die Steaks zwei bis drei Minuten von jeder Seite an.
    Bild -1
  2. Garprobe durchführen. Je nach Dicke der Schweinesteaks dauert das Braten bei reduzierter Temperatur unterschiedlich lange. Prüfen Sie, ob das Steak gar ist, indem Sie mit Ihrem Daumen auf das Fleisch drücken.
    Bild -1
  3. Fleischkonsistenz als Indikator. Ihr Fleisch ist genau auf den Punkt gebraten, wenn es bei leichtem Druck etwas nachgibt. Diese Regel gilt auch beim Grillen der Steaks.
  4. Schweinesteak im Ofen garen. Generell gilt: Nehmen Sie das Steak lieber einen Moment zu früh aus der Pfanne. Es sollte außen kross, aber nicht zu dunkel sein. Durchwärmen Sie es noch einen Moment im 80 Grad heißen Ofen bei Ober- und Unterhitze. Die Flüssigkeit verteilt sich dadurch gleichmäßig, wodurch das Fleisch saftig bleibt.
    Bild -1

Hinweise und Tipps zum Braten

Ziel ist es, das Schweinesteak weder innen roh noch zu trocken zu braten. Einen ganz leichten, rosafarbenen Schein darf es jedoch haben. Würzen Sie auf keinen Fall das Steak vor dem Braten, denn dies entzieht ihm Flüssigkeit. 

Gönnen Sie den Schweinesteaks Platz in der Pfanne. Wenn Sie einige Steaks braten, nehmen Sie lieber eine zweite Pfanne zur Hand. Stechen Sie nicht mit einer Gabel oder einem Spieß in das Fleisch. Der austretende Fleischsaft macht das Steak trocken.

Sie können die gebratenen Steaks auch im Backofen bei 80 Grad Ober- und Unterhitze warmhalten, ohne dass diese austrocknen. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn Ihre Beilagen noch nicht fertig sind. Dafür bieten sich hervorragend ein frischer Salat, Kartoffeln in allen Varianten, Reis oder, wenn Sie das Steak am liebsten als Burger genießen möchten, auch ein Brötchen an. Guten Appetit!

Teilen: