Alle Kategorien
Suche

T-Bone-Steak braten und grillen

Der intensive, unvergessliche Geschmack ist der Charakter des T-Bone-Steaks. Diese Köstlichkeit lässt sich mit ein paar Tricks saftig braten.

Das T-Bone-Steak ist ein wahrer Gaumenschmaus.
Das T-Bone-Steak ist ein wahrer Gaumenschmaus.

Zutaten:

  • Für 4 Personen:
  • 4 Steaks
  • etwas Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 Minuten. Ihr T-Bone-Steak braten Sie saftig in einer Pfanne und garen es anschließend auf den Punkt im Backofen. Das Steak sollte zirka 2,5 Zentimeter dick sein. Am äußeren Rand ist es von einer Speckschicht umgeben. Ein Stück sollte etwa 300 bis 400 Gramm wiegen.

  1. Raumtemperatur beachten. Das Filet sollte vor dem Braten Raumtemperatur erreicht haben. Tupfen Sie es vor dem Braten mit Küchenpapier trocken.
  2. Ofen vorheizen. Heizen Sie Ihren Ofen auf zirka 80 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  3. Butterschmalz erhitzen. Geben Sie Butterschmalz in Ihre Pfanne und erhitzen die Pfanne stark. Achten Sie darauf, dass das Butterschmalz nicht zu rauchen beginnt, dann ist die Hitze zu stark.
    Bild -1
  4. Hitze reduzieren. Geben Sie Ihre Steaks in die heiße Pfanne und braten sie an. Reduzieren Sie dann die Hitze leicht. Wenden Sie die Steaks während des Bratvorgangs nicht mehrfach. Auch ein Einstechen des Fleisches ist nicht empfohlen, da dann der Fleischsaft austritt.
    Bild -1
  5. Steaks braten. Braten Sie das Stück von beiden Seiten zirka zwei Minuten an. Ob Ihre T-Bone-Steaks medium angebraten sind, erkennen Sie mit einem Fingerdruck auf dem Fleisch. Wenn die Konsistenz die gleiche ist, wie Ihr Handballen, wenn Zeigefinger und Daumen sich berühren, nehmen sie das Fleisch aus der Pfanne. 
    Bild -1
  6. Steaks im Ofen garen. Lassen Sie die Steaks zwei Minuten ruhen und geben Sie sie dann für maximal fünf Minuten in den Ofen. Dadurch werden die Steaks saftig und zart. Sie können Ihr Steak optional mit Alufolie überdecken.
    Bild -1
  7. Steaks würzen. Zum Schluss übergießen Sie die Steaks mit dem Butterschmalz aus der Pfanne und würzen mit Salz und Pfeffer.

Zubereitung der T-Bone-Steaks auf dem Grill

Zubereitungszeit: 15 Minuten. Das köstliche T-Bone-Steak lässt sich natürlich auch auf dem Grill garen. Auf dem Grill entfaltet es ganz besonders sein Aroma.

  1. Grill anheizen. Heizen Sie den Grill an und grillen Sie auch hier die Steaks bei hoher Hitze. 
  2. Steaks garen. Im Gegensatz zur Pfanne garen die Steaks auf dem Grill etwas länger. Üblich sind etwa 4 Minuten pro Seite. Garen Sie sie aber nicht direkt über der Glut. Besser ist ein Platz daneben und bei geschlossenem Deckel. Bei einem Grill ohne Deckel kann sich die Garzeit etwas erhöhen.
  3. Steaks einmal wenden. Auch auf dem Grill verzichten Sie darauf, das Fleisch anzuschneiden oder anzustechen. Besser ist es, wenn Sie die T-Bone-Steaks mit einer Fleischzange oder einem Pfannenwender wenden.
  4. Garprobe durchführen. Auch hier prüfen Sie mit dem Handballen-Vergleich, ob das Steak Medium ist und somit von Grill genommen werden kann.

Das T-Bone-Steak ist aufgrund seines sehr intensiven Geschmacks sehr beliebt, welches Sie ganz einfach braten oder auch grillen. Eine Variante mit einem größeren Filetanteil ist das Porterhouse Steak. Dieses ist etwa 300 Gramm schwerer und eignet sich für den "gestandenen" Fleischesser. Dementsprechend länger muss es gebraten werden. Egal für welches Steak Sie sich entscheiden, das saftige Fleisch ist ein Genuss.

Teilen: