Alle Kategorien
Suche

Schweinelende braten - Rezept für Lende Madagaskar

Eine gebratene Schweinelende ist bei Fleischliebhabern immer willkommen. Richtig zubereitet schmeckt das Fleisch saftig und zart. Ein pfiffiges, aber höchst einfach zuzubereitendes, Rezept ist Schweinelende Madagaskar mit leckerer, leicht pikanter Soße.

Schweinelende können Sie als Medaillons zubereiten.
Schweinelende können Sie als Medaillons zubereiten.

Zutaten:

  • 1 kleine Schweinelende
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel eingelegter grüner Pfeffer
  • 50 ml Sahne
  • Öl
  • Majoran
  • Paprikapulver, scharf
  • Salz
  • Öl
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Teelöffel
  • Teller
  • Pfanne
  • Herd

Schweinelende können Sie am Stück oder in Medaillons geschnitten braten. Zweites macht es einfacher, den richtigen Garzeitpunkt zu erkennen. Sie sollten beim Braten von in Medaillons geschnittenem Schweinefilet jedoch zügig vorgehen, damit das Fleisch nicht trocken wird.

Schweinelende vorbereiten und schneiden

  1. Lassen Sie zuerst die ganze Schweinelende am Stück und spülen Sie sie kurz unter fließendem Wasser ab. Danach tupfen Sie sie trocken und entfernen Häutchen und eventuelle Sehnen.
  2. Schneiden Sie das Filet dann in etwa 4 cm dicke Scheiben. Pro Person rechnen Sie 3 Medaillons.
  3. Legen Sie die Medaillons auf das Schneidebrett, drücken Sie sie mit dem Handballen ganz leicht flach und würzen Sie sie beidseitig mit Salz, einer Prise rotem Paprika und einem Hauch Majoran.

Medaillons braten und Soße zubereiten

  1. Erhitzen Sie etwas neutrales Öl in der Pfanne und braten Sie die Schweinemedaillons rundherum scharf im heißen Fett an.
  2. Dann nehmen Sie sie aus der Pfanne und stellen sie zugedeckt auf einem Teller beiseite.
  3. Reduzieren Sie die Hitze der Herdplatte und stellen Sie die Pfanne - bitte ohne sie vorher auszuspülen - auf den Herd zurück.
  4. Dann geben Sie 1 Esslöffel Tomatenmark und 1 Teelöffel grüne Pfefferkörner in das Bratfett, braten alles wenige Sekunden unter Rühren an und löschen das Tomatenmark danach mit 1 Esslöffel der Flüssigkeit aus dem Pfeffergläschen ab.
  5. Lassen Sie die Flüssigkeit kurz verdampfen, reduzieren Sie die Hitze nochmals und rühren Sie dann 50 ml flüssige Sahne ein. Schmecken Sie die Soße mit etwas Salz ab.
  6. Zuletzt legen Sie die Schweinelende-Medaillons in die köchelnde Soße zurück und lassen sie 2-3 Minuten ziehen. Dabei wenden Sie sie lediglich einmal.

Zur Schweinelende Madagaskar passen Kartoffel-Kroketten und ein grüner Salat. Guten Appetit!

Teilen: