Alle Kategorien
Suche

Rezept - Schweinelende am Stück

Sie möchten Ihre Familie mit einem besonders zarten Stück Fleisch, einer Schweinelende, verwöhnen. Schön saftig soll sie serviert werden. Doch Sie wissen nicht recht, wie Sie das Filet zubereiten sollen. Probieren Sie am besten die klassische Methode der Zubereitung – einfach und gut.

Saftig zarte Schweinelende
Saftig zarte Schweinelende

Zutaten:

  • Für 4 Personen:
  • 800 g Schweinelende
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • etwas Senf
  • 2 EL Öl oder Schweineschmalz
  • Für die Soße:
  • 1 TL Mehl
  • etwa 250 ml Instant Gemüsebrühe
  • 100 g saure Sahne
  • frische Kräuter

Allgemeines zur Schweinelende

Die Lende, auch als Filet bezeichnet, ist ein besonders zartes und saftiges, aber auch teures Stück vom Schwein. Das Fleisch ist von hoher Qualität und enthält nur wenig Fett. Richtig zubereitet ist die Schweinelende butterweich und zergeht förmlich auf der Zunge.

  • Jedes Schwein besitzt zwei Lenden, wobei jede Lende ein Gewicht von etwa 600 bis 800 Gramm auf die Waage bringt. Für vier Personen werden circa 800 g benötigt.
  • Aufgrund des geringen Fettgehaltes ist das Filet besonders gut für eine gesundheitsbewusste Ernährung geeignet. 100 g Lende enthalten nur etwa zwei Gramm Fett.
  • Um Schweinelende zuzubereiten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Damit das Fleisch am Stück auch gelingt und letztendlich schön zart wird, eignet sich hierfür die klassische Methode ohne Beigaben. Hier gilt: Weniger ist mehr.

Schweinefilet am Stück selber zubereiten

  1. Beginnen Sie mit dem Waschen der Lende. Tupfen Sie diese gut ab und würzen das Fleisch am Stück mit Salz, Pfeffer und etwas Senf. Eine besonders aromatische Note erhält das Filet, wenn Sie zusätzlich frischen Thymian verwenden.
  2. Geben Sie nun hochwertiges Pflanzenöl oder Butterschmalz in einen Bratentopf. Ist das Fett heiß, braten Sie die Schweinelende von allen Seiten gleichmäßig an.
  3. Ist das Fleisch schön braun gebrutzelt, nehmen Sie es aus dem Topf und wickeln es in eine Aluminiumfolie.
  4. Zum Fertiggaren legen Sie die Lende anschließend für 15 bis 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen (etwa 100 °C). Die Gardauer richtet sich nach der Größe des Fleisches. Bei kleineren Stücken werden durchaus schon zehn Minuten genügen.
  5. Währenddessen können Sie die Soße aus dem Bratensatz zubereiten – durch Zugabe von etwas Mehl, Gemüsebrühe, saurer Sahne, Salz, Pfeffer und frischen Kräutern.
  6. Das Filet ist gar, wenn es auf Fingerdruck noch ein wenig nachgibt. Nehmen Sie das Fleisch jetzt aus dem Backofen und lassen es einige Minuten ruhen.
  7. Anschließend richten Sie die Schweinelende nach Belieben an und können diese mit Kräuterbutter, Salzkartoffeln und Gemüse servieren. Guten Appetit!
Teilen: