Was Sie benötigen:
  • Schweinefilet
  • Pfanne
  • Bratfett
  • Backofen
  • Auflaufform

Braten Sie Ihr Schweinefilet richtig an

Um Schweinefilet so zuzubereiten, dass es nicht trocken wird ist es nötig das Filet richtig anzubraten.

  1. Nehmen Sie das Schweinefilet und bringen Sie es zunächst in die richtige Form. Dies beinhaltet das Filet so zuzubereiten, dass es Ihrem Rezept entsprechend verwendet werden kann. Dazu schneiden Sie das Schweinefilet entweder in Scheiben, machen Medaillons daraus oder lassen es in einem ganzen Stück. Dies hängt davon ab, was Sie aus dem Filet machen möchten.
  2. Erhitzen Sie etwas Öl oder ein ähnliches Bratfett in einer Pfanne. Wenn das Fett und die Pfanne heiß sind, dann legen Sie das Schweinefilet hinein und braten Sie es kurz, scharf an. Achten Sie darauf, es von allen Seiten gleichmäßig zu braten, um eine schöne Färbung zu erhalten.
  3. Nachdem Sie das Schweinefilet in einer richtig heißen Pfanne scharf angebraten haben, ist es nun an der Zeit das Filet weiter zu garen ohne dass es trocken wird. Dazu geben Sie es in den Backofen. Am besten Sie legen das Schweinefilet in eine Auflauform oder etwas ähnliches. Der Backofen sollte, für das richtige Garen eine Temperatur zwischen 70°C und 100°C haben. Lassen Sie das Schweinefilet im Ofen für 15 bis 30 Minuten durchziehen. Dies ist von Ihrem Ofen abhängig und wie heiß dieser wird.
  4. Lassen Sie das Schweinefilet, nachdem braten noch einige Momente abkühlen und servieren Sie es dann.

Hinweise zum Garen von Filet

Um ein Filet richtig zu garen oder zu braten gibt es noch einige Hinweise, die beim Gelingen helfen können.

  • Wenn Sie das Schweinefilet aus dem Kühlschrank holen, um es zu braten, dann geben Sie es nicht direkt in die Pfanne. Lassen Sie das Schweinefilet ungefähr Zimmertemperatur annehmen. Dies hilft dabei, dass das Filet gleichmäßig gart.
  • Nach dem Braten sollten Sie das Schweinefilet ein wenig ruhen lassen, bevor Sie es weiterverarbeiten bzw. aufschneiden.
  • Würzen Sie das Schweinefilet erst gegen Ende des anbratens, damit die Gewürze wie zum Beispiel Salz, dem Filet nicht zu viel Flüssigkeit entziehen.

Nachdem Sie das Schweinefilet richtig gebraten haben können Sie es dann Ihrer Familie oder Freunden zum Essen servieren.