Alle Kategorien
Suche

Rührkuchen mit Rosinen - ein Rezept

Ein Rührkuchen mit Rosinen ist schnell und einfach zubereitet. Gerade für Backanfänger ist er der ideale Einstiegskuchen.

Rosinen verfeinern den Rührkuchen.
Rosinen verfeinern den Rührkuchen.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker (je nach Geschmack auch mehr)
  • 300 g Mehl
  • 300 g Butter
  • 200 g Rosinen
  • Prise Salz
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Pulver der Zitronenschale
  • 1 TL Backpulver
  • Backpapier oder Fett für die Form
  • Große Backform
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Zitrone

Ein Rührkuchen muss viel gerührt werden

Ein Rührkuchen kann mit unterschiedlichen Zutaten verfeinert werden, in diesem Fall sind es Rosinen. Wie der Name schon sagt, muss er viel gerührt werden, damit er locker und zart wird .

  • Bevor Sie beginnen, sollten die Zutaten aus dem Kühlschrank genommen werden, damit diese nicht zu kalt sind und sich entspannen können.Dadurch lässt sich beispielsweise die Butter einfacher verarbeiten.
  • Durch die große Menge Eier und Butter bekommt der Rührkuchen eine schöne Farbe und schmeckt gut. Da die meisten Süßspeisen oftmals viel zu süß sind, wird der Zucker in diesem Rezept sparsam verwendet. Je nach Wunsch kann die Menge gesteigert werden.

Zubereitung mit Rosinen

  1. Zu Beginn bereiten Sie die Backform vor, indem Sie diese mit dem Papier auslegen oder einfetten. Anschließend sollte die Backtemperatur auf 180 bis 200 Grad eingestellt werden. Dann waschen Sie die Rosinen und lassen sie trocknen.
  2. Trennen Sie die Eier in Eigelb und Eiklar. Rühren Sie den Dotter schaumig und geben Sie nach und nach den Vanillezucker, das Zitronenaroma und den Zucker dazu. Die Masse ist fertig, wenn sie sämig und hellgelb ist.
  3. Wenn Sie einen Marmorkuchen backen möchten, benötigen Sie am besten ein einfaches, …

  4. Rühren Sie die weiche Butter stückchenweise unter und sorgen Sie mithilfe der höchsten Stufe des Rührgerätes dafür, dass alles glatt wird. Vermischen Sie das Backpulver mit dem Mehl, heben Sie die Rosinen unter und geben die Masse zum Teig.
  5. Nun schlagen Sie das Eiklar mit einer Prise Salz schnittfest. Heben Sie den Eischnee vorsichtig unter die vorgefertigte Masse.
  6. Füllen Sie den rohen Teig in die vorbereitete Form und lassen Sie den Rührkuchen mit Rosinen auf der mittleren Schiene circa 50 Minuten backen. Machen Sie kurz vor Backende den Stechtest.
  7. Ist der Kuchen fertig, sollte er gut auskühlen. Inzwischen vermischen Sie den Zitronensaft mit dem Puderzucker, bis die Glasur glatt und zähflüssig ist. Bestreichen Sie den kalten Kuchen damit.

Ist die Glasur trocken, kann der köstliche Rührkuchen mit Rosinen gegessen werden.

Teilen: