Was Sie benötigen:
  • Für ca. 4-6 Portionen:
  • 1 kg Rindsbraten
  • 3/4 l Merlot
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 EL Thymianblätter
  • 1 EL zerhackte Majoranblätter
  • 1 Lauchstange
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Gewürznelke
  • 1 EL Tomatenmark

Den Rinderbraten zum Garen vorbereiten

Besonders saftig wird Rinderbraten aus dem Backofen, wenn Sie diesen zuvor in Wein eingelegt haben. Dadurch bekommt das Fleisch zudem eine sehr leckere Geschmacksnote.

  1. Beginnen Sie bei der Zubereitung von dem Rinderbraten also damit, den Braten einen Tag zuvor in eine hohe Auflaufform zu legen und dann mit dem Wein zu übergießen. Der Rinderbraten sollte anschließend komplett mit dem Wein bedeckt sein und dann über Nacht im Wein liegen bleiben.
  2. Am nächsten Tag können Sie den Rinderbraten auf ein Schneidebrett legen und etwas mit Küchenpapier abtupfen.
  3. Reiben Sie nun den gesamten Rinderbraten mit Salz und Pfeffer ein und erhitzen Sie währenddessen schon einmal neutrales Speiseöl in einer Kasserolle.
  4. Braten Sie den gewürzten Rinderbraten nun scharf in der Kasserolle an, nehmen Sie ihn dann kurz heraus und legen Sie ihn beiseite.
  5. Schwitzen Sie im Anschluss dessen gehackte Zwiebel- und Knoblauchstücke in dem Öl an.
  6. Nachdem Sie auch den Lauch und die Karotten fein zerschnitten haben, kommen auch diese Zutaten in die Kasserolle.
  7. Fügen Sie als Nächstes bitte noch die Lorbeerblätter, den Rosmarin, die gehackten Majoranblätter, die Thymianblätter und die Nelken hinzu.
  8. Schwitzen Sie zum Schluss außerdem noch das Tomatenmark in der Kasserolle an und löschen Sie das Ganze mit einem Schuss Wein ab, in dem das Fleisch eingelegt war.

Das Fleisch im Backofen zart garen

  1. Um den Rinderbraten nun im Backofen zu garen, müssen Sie den angebratenen Rinderbraten wieder in die Kasserolle zurücklegen. Platzieren Sie das Fleisch so, dass es ringsherum vom Gemüse umgeben ist.
  2. Stellen Sie danach die gefüllte Kasserolle in den Backofen und garen Sie das Fleisch bei 200 °C ca. 2 Stunden im Backofen.
  3. Übergießen Sie danach das Fleisch mit dem restlichen Wein und nehmen Sie die Kasserolle aus dem Backofen.
  4. Verschließen Sie die Kasserolle und lassen Sie das Fleisch über Nacht darin ziehen.
  5. Am nächsten Tag kommt die Kasserolle für eine weitere halbe Stunde bei 200 °C in den Backofen und dann ist das saftige Fleisch fertig.

Dazu können Sie zum Beispiel Spätzle servieren.