Alle ThemenSuche

Riester-Rente ruhen lassen - nützliche Hinweise

Bevor Sie durch eine Kündigung Ihres Riester-Vertrages auf eine Menge staatlicher Zuschüsse verzichten, ist es besser, die Riester-Rente ruhen zu lassen.

Die Riester-Rente kann ruhen.
Die Riester-Rente kann ruhen.

Die Riester-Rente ist flexibel

  • Eine der heute sehr wichtigen Teile der Altersvorsorge ist die Riester-Rente, welche Ihnen am Ende eines jeden Jahres einen staatlichen Zuschuss garantiert. Doch lassen sich leider immer wieder einige Leute dazu hinreißen, ihre Riester-Rente beispielsweise bei einer Sparkasse, Volksbank oder anderem Geldinstitut als eigenständige Säule ihrer Altersvorsorge zu belassen.
  • Es gibt dagegen die weitaus bessere Möglichkeit, all Ihre angesparten Gelder plus der staatlichen Zuschüsse in einen Rentenfonds einzubinden, bei dem die Zinsentwicklung weitaus höher ist und in jedem Jahr noch eine Zinseszinsentwicklung hinzukommt. Sie haben am Ende eines jeden Jahres Ihren alten Vertrag stillzulegen und eine neue Riester-Rente mit den besseren Konditionen abzuschließen.

Ruhen lassen ist eine Möglichkeit

  • Damit Ihnen die bisher gezahlten staatlichen Zuschüsse nicht verloren gehen, ist es besser, wenn Sie den Vertrag einfach stilllegen bzw. ruhen lassen und einen weitaus lukrativeren Vertrag abschließen. Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Riester-Rente kündigen, da Ihnen die bisher gezahlten staatlichen Zuschüsse entzogen werden und Sie lediglich den einfachen Sparzins bekommen. Lassen Sie Ihre Riester-Rente dagegen einfach ruhen, so geht Ihnen kein Geld verloren.
  • Während Sie Ihre bisherige Riester-Rente einfach ruhen lassen, erhalten Sie natürlich auch keine staatlichen Zuschüsse, doch bleiben Ihnen ebenfalls die lukrativeren Zinsen erhalten. Sie können die Riester-Rente auch dann ruhen lassen, wenn Sie in einem gewissen Zeitraum keine Beiträge leisten können. Ihnen entgehen keine Zinsen und auch die bislang angefallenen, staatlichen Zuschüsse. Sie können selbstverständlich auch Ihren monatlichen Beitrag reduzieren, müssen dann allerdings auch eine Kürzung der staatlichen Zuschüsse hinnehmen.
  • Lassen Sie Ihre Riester-Rente ruhen, brauchen Sie lediglich bei Ihrem Geldinstitut eine Vertragsänderung schriftlich abzugeben und Sie zahlen ab dem folgenden Monat keine Beiträge mehr für diese.
Teilen:

Verwandte Artikel