Was Sie benötigen:
  • verschiedene Mittel zu Reinigung
  • Pflegemittel

Sie finden, das Ihre Rattan Möbel im Laufe der Zeit verschmutzt sind und nicht mehr so schön aussehen? Also wird es Zeit für eine Pflege Ihrer Rattan Möbel. Dabei kann man verschiedene Mittel verwenden.

Pflege Ihrer Rattan Möbel

Als Erstes ist noch zu sagen, das Rattan Möbel nicht für den Außenbereich geeignet sind. Dafür gibt es Möbel in der Optik von Rattan, aber aus Kunststoff gefertigt. 

  • Nun zur Pflege Ihrer Rattan Möbel. Gelegentliches feuchtes Abwischen der Möbel mit einer Seifenlauge und Nachspülen mit klarem Wasser reicht vollkommen aus und ist auch wichtig, um das Rattan geschmeidig zu halten. Wenn Sie möchten, können Sie dem klaren Wasser noch Salz zufügen.
  • Das feuchte Saubermachen der Möbel hat auch noch den Effekt, das es zu keinem Knarren bei Ihren Stühlen kommt.
  • Aber beachten Sie, das zuviel Feuchtigkeit schädlich ist und zu Verstockungen führen kann oder das Material brüchig wird. 
  • Wenn eventuelle Essensreste in dem Geflecht hängengeblieben sind, können Sie diese ganz einfach mit einer Zahnbürste entfernen.
  • Wenn die Möbel schon etwas älter sind und nicht mehr so schön aussehen, dann können Sie diese mit Rattan-Pflegeöl oder Pflegespray, welches Sie in Baumärkten erhalten, behandeln.

Mit der richtigen Rattan-Pflege werden Sie noch viel Freude mit Ihren Möbeln haben.