Alle Kategorien
Suche

Kernbuche richtig pflegen

Möbel aus Kernbuche sind dekorativ und liegen im Trend. Wie Sie das Holz optimal pflegen können, lesen Sie in dieser Anleitung.

Holz aus dem Buchenkern ist pflegeleicht
Holz aus dem Buchenkern ist pflegeleicht

Was Sie benötigen:

  • einen Staubwedel oder Staublappen
  • Öl
  • zwei Reinigungstücher
  • eventuell Raumspray

Möbel aus Kernbuche werden aus dem Inneren des Buchenstammes hergestellt. Das Holz ist gekennzeichnet durch eine lebendige, sehr dekorative Maserung. Auch eine rötliche Färbung des Kerns ist typisch für dieses Holz, was immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Damit es lange aussieht wie neu, sollten Sie das Buchenholz optimal pflegen.

So bleiben Kernbuchenmöbel schön

Um Ihre Kernbuchenmöbel zu pflegen, brauchen Sie kein spezielles Reinigungsmittel. Es reicht herkömmliches Speiseöl. Je besser die Qualität des Öls, desto positiver wirkt es sich auf das Holz aus, aber ob Sie sich für Sonnenblumenöl aus dem Supermarkt, Olivenöl oder Leinöl entscheiden, bleibt letztlich Ihnen überlassen. Beim Kauf der Möbel wird oft eine Flasche Leinöl mitgeliefert. Probieren Sie, falls das bei Ihnen der Fall sein sollte, dieses Öl auf jeden Fall aus, denn es eignet sich definitiv für die Pflege von Kernbuche.

    1. Falls Sie Olivenöl verwenden, wärmen Sie es vorher ein wenig an, entweder auf dem Herd oder in der Mikrowelle. Es sollte nicht wärmer als lauwarm sein.
    2. Stauben Sie Ihre Möbel aus Kernbuche zunächst gründlich ab.
    3. Geben Sie dann etwas Öl auf ein Reinigungstuch und reiben Sie die Möbel damit ein.
    4. Lassen Sie das Öl gut einwirken. Eine Stunde sollten Sie mindestens warten.
    5. Gehen Sie dann mit einem trockenen, sauberen Tuch noch einmal über die Möbel.
    6. Achtung: Es dauert einige Tage, bis sich der intensive Ölgeruch verzogen hat. Lüften Sie wenn möglich während des Einölens und danach gründlich durch oder reinigen Sie die Möbel in einem Raum, den Sie nicht allzu oft betreten. Falls es sich um unverrückbare Möbelstücke handelt, kann auch ein neutralisierendes Raumspray Linderung verschaffen.
    Teilen: