Alle Kategorien
Suche

Pullover für den Winter selber stricken

Der Winter steht vor der Tür und Sie möchten für sich oder als Geschenk einen modischen und kuscheligen Damenpullover stricken? Das ist gar nicht so kompliziert, wie es zunächst aussieht. Versuchen Sie sich doch einmal an der folgenden Anleitung. Diese enthält eine Schritt-für-Schritt-Beschreibung für einen Pullover mit großem V-Kragen.

Dieser Pullover lädt zum Kuscheln ein.
Dieser Pullover lädt zum Kuscheln ein. © Joujou / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 600 g Wolle für Größe M
  • 650 g Wolle für Größe L
  • 750 g Wolle für Größe XL
  • Rundstricknadel 60 cm in Nadelstärke 7

Wichtiges zur Strickarbeit vorab

  • Möchten Sie den Pullover für den Winter in einer anderen Größe als angegeben stricken, führen Sie die Maschenprobe durch und rechnen Sie die Anzahl und die Ab-und Zunahmen auf die gewünschte Größe um.
  • Die Maschenprobe ergibt glatt rechts gestrickt bei 14 Maschen in 19 Reihen 10x10 cm.
  • Der Pullover wird glatt rechts gearbeitet. Die Hinreihe rechte und die Rückreihe linke Maschen. Bei kraus rechts stricken Sie jede Reihe rechte Maschen.
  • Die Maschenanzahl vor der Klammer steht für Größe M. Die Maschenanzahlen in der Klammer für die Größen L und XL.

Das Rückenteil anfertigen

  1. Schlagen Sie mit der Stricknadel 74 (80-92) Maschen an. 
  2. Jede Reihe beginnt und endet mit 1 Randmasche.
  3. Stricken Sie 1 Reihe linke Maschen.
  4. Ab der 2. Reihe stricken Sie ein Bündchenmuster. Stricken Sie 1 Randmasche. Es folgen 3 Maschen rechts, 3 Maschen links im Wechsel bis zum Ende der Reihe. Sie enden mit 1 Randmasche. Die Rückreihe stricken Sie die Maschen, wie sie erscheinen. 
  5. Stricken Sie im Bündchenmuster 4 cm. 
  6. Stricken Sie 2 Reihen rechte Maschen. Gleichzeitig nehmen Sie bei der 1. Reihe 8 (8-12) Maschen gleichmäßig verteilt ab. Sie haben anschließend 66 (72-80) Maschen auf der Nadel.
  7. Stricken Sie glatt rechts weiter. Nachdem Sie 10 cm gearbeitet haben nehmen Sie auf beiden Seiten am beginn und am ende der Reihe 1 Masche ab.
  8. Wiederholen Sie diesen Schritt insgesamt 3 (3-4) Mal alle 8 (8-6) cm. Im Anschluss befinden sich auf der Nadel noch 60 (66-72) Maschen.
  9. Hat der Pullover eine Länge von 37 (38-39) cm erreicht nehmen Sie auf beiden Seiten 1 Masche auf.
  10. Wiederholen Sie diesen Schritt 3 (3-4) Mal alle 7 (7-5) cm. Anschließend befinden sich auf der Nadel 66 (72-80) Maschen.
  11. Wenn der Pullover eine Länge von 58 (59-60) cm erreicht hat, ketten Sie auf beiden Seiten für das Armloch 3 Maschen ab.
  12. Anschließend werden bei jeder 2. Reihe 1 (2-3) Mal 2 Maschen und 2 (2-3) Mal 1 Masche am Armloch abgekettet. Es befinden sich noch 52 (54-56) Maschen auf der Nadel.
  13. Bei einer Höhe von 76 (78-80) cm ketten Sie die mittleren 22 (22-22) Maschen ab und anschließend gegen den Halsausschnitt noch einmal 1 Masche. Es befinden sich nun für jede Schulter 14 (15-16) Maschen auf der Nadel. Arbeiten Sie die Schultern getrennt fertig.
  14. Nach 78 (80-82) cm Länge werden alle Maschen abgekettet.

Das Vorderteil stricken

  1. Stricken Sie das Vorderteil wie das Rückenteil, wie oben beschrieben.
  2. Arbeiten Sie ebenso wie beim Rückenteil die Abnahmen und die Zunahmen, bis das Vorderteil eine Länge von 44 (45-46) cm erreicht hat.
  3. Bei dieser Länge wird die Arbeit vorne geteilt und getrennt in zwei Teilen fertig gestrickt. Beide Teile werden gleich gearbeitet.
  4. Ketten Sie zur Mitte hin 1 Masche ab und wiederholen Sie diesen Schritt insgesamt 12 (12-12) mal alle 2,5 cm.
  5. Gleichzeitig ketten Sie wie beim Rückenteil beschrieben in 58 (59-60) cm Höhe die Maschen für das Armloch ab.
  6. Nach diesen Abnahmen sind noch, wie beim Rückenteil, 14 (15-16) Maschen übrig.
  7. Wenn die Seite eine Höhe von 78 (80-82) cm erreicht hat, ketten Sie alle Maschen abund arbeiten die andere Seite ebenso.

Die Arme für das Shirt arbeiten

  1. Schlagen Sie für jede Größe 38 Maschen an und stricken Sie eine Reihe linke Maschen.
  2. Stricken Sie wie beim Rückenteil und Vorderteil ein Bündchen ( 3 Maschen rechts, 3 Maschen links, jeweils 1 Randmasche). Stricken Sie das Bündchen 10 cm.
  3. Anschließend stricken Sie 2 Reihen rechte Maschen. Gleichzeitig werden bei der 1. Reihe gleichmäßig verteil 8 Maschen abgekettet. Sie haben anschließend 32 (32-32) Maschen auf der Nadel.
  4. Stricken Sie nun in glatt rechts weiter.
  5. Nachdem Sie 14 (12-14) cm gestrickt haben, nehmen Sie auf beiden Seiten 1 Masche auf und wiederholen diese Aufnahme alle 3 (2,5-2) cm 11 (13-15) Mal. Es befinden sich jetzt 54 (58-62) Maschen auf der Nadel.
  6. Wenn der Ärmel eine Länge von 48 (48-46) cm erreicht hat, ketten Sie auf beiden Seiten 3 Maschen ab. Bei jeder 2. Reihe ketten Sie 2(2-2-) Mal 2 Maschen und 4 (5-5) Mal 1 Masche ab.
  7. Ketten Sie nun weiter auf beiden Seiten 2 Maschen ab, bis der Ärmel eine Länge von 55 (55-55) cm misst. 
  8. Nun ketten Sie noch einmal auf beiden Seiten 3 Maschen ab und nach 56 (56-56) cm ketten Sie die restlichen Maschen ab.
  9. Den zweiten Ärmel arbeiten sie ebenso.

Den Pullover für den Winter fertigstellen.

  1. Zunächst nähen Sie die Schulternähte am Pullover zusammen.
  2. anschließend werden die Ärmel eingenäht und danach zusammengenäht.
  3. Der Halsrand wir hin und zurück gestrickt. Dafür nehmen Sie rund um den Halsausschnitt 116 - 134 Maschen auf und stricken 1 Reihe rechte Maschen.
  4. Gleichzeitig nehmen Sie 31 - 37 Maschen. Sie haben anschließend 153 (159-165) Maschen auf der Nadel.
  5. Stricken Sie nun die ersten 3 Maschen Krausrippe, danach im Bündchenmuster (3 rechts, 3 links) und enden Sie die Reihe mit 3 Krausrippen.
  6. Stricken Sie so etwa 20 cm und ketten Sie anschließend alle Maschen ab.
  7. Legen Sie den Kragen doppelt und nähen Sie ihn im Ausschnitt an.

Dieser Pullover für den Winter hält Sie schön warm.

Teilen: