Alle Kategorien
Suche

Petersilienwurzel roh essen - Rezept für einen gesunden Salat

Die Petersilienwurzel gehört zu den Wurzelgemüsen und findet sich hauptsächlich als Suppen- oder Eintopfeinlage wieder. Sie dürfen Sie allerdings auch roh essen, z. B. als Zutat in einem gesunden Salat.

Die Petersilienwurzel ist ein typisches Wintergemüse.
Die Petersilienwurzel ist ein typisches Wintergemüse.

Zutaten:

  • 500 g Petersilienwurzel
  • 250 g Feldsalat
  • 1 rote Zwiebel
  • ca. 6 EL neutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • ca. 4 EL Walnussöl
  • ca. 2 EL Balsamico-Essig
  • einige Thymianblättchen (vorzugsweise frisch)
  • eine Hand voll Walnusshälften
  • etwas gehobelten Parmesan
  • frisch gemahlener bunter Pfeffer

Petersilienwurzeln können Sie sowohl gekocht als auch roh essen, vergleichbar mit Karotten - wobei die Petersilienwurzel wesentlich kräftiger und würziger im Geschmack ist. Sie ist ein typisches Wintergemüse und wird hauptsächlich für Eintöpfe verwendet. Allerdings ist sie auch als Rohkost ziemlich lecker. Probieren Sie doch einmal dieses Salatrezept.

Feldsalat mit Petersilienwurzel

  1. Waschen Sie den Feldsalat gründlich. Am besten zwei- bis dreimal, damit sichergestellt ist, dass kein Sand mehr zwischen den Blättchen hängt.
  2. Die Petersilienwurzeln werden mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gesäubert. Wer möchte, kann die Schale auch mit einem Sparschäler entfernen.
  3. Hobeln Sie nun das Wurzelgemüse in hauchdünne Scheiben.
  4. Schneiden Sie die rote Zwiebel in ganz feine Würfelchen.
  5. Für das Dressing nehmen Sie vorzugsweise ein schmales, hohes Gefäß und geben das Pflanzen- und das Walnussöl mit dem Balsamico-Essig hinein.
  6. Die Salatsoße wird mit einem Stabmixer kräftig aufgeschlagen und mit frischem bunten Pfeffer abgeschmeckt.
  7. Vermengen Sie nun in einer Schüssel den Feldsalat mit den Petersilienwurzelscheiben und den Zwiebelwürfeln.
  8. Gießen Sie das Dressing langsam darüber und vermischen Sie alles locker.
  9. Zum Schluss wird der Salat mit einigen Walnusshälften, ein paar Parmesanhobel und einigen Thymianblättchen garniert.

Petersilienwurzel roh als Salat essen - Varianten

  • Verändern Sie das Dressing: Nehmen Sie statt dem Walnussöl Kürbiskernöl -  das gibt ein gutes, kräftiges Aroma. Dazu passen statt den Walnusshälften angeröstete Kürbiskerne.
  • Essen Sie die Petersilienwurzelscheiben in Kombination mit feinen Karottenstiften. Als Garnitur passen hierzu Rosinen oder Korinthen.
Teilen: