Alle Kategorien
Suche

Nikotinreiniger - das sollten Sie beachten

Nikotinreiniger werden Sie in Drogerien und den Fachabteilungen der Supermärkte vergebens suchen. Nikotinreiniger bekommen Sie in Betrieben, die professionelle Gebäudereiniger beliefern. Aber auch im Internet können Sie Nikotinreiniger kaufen.

So entfernen Sie Nikotin.
So entfernen Sie Nikotin. © Hartmut910 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • etwas Zeit
  • Internetzugang
  • Mikrofasertuch

Lesen Sie sich die Beschreibungen der Nikotinreiniger gut durch. Es gibt bei Nikotinreinigern einiges zu beachten.

Nikotinreiniger - beachten Sie die Inhaltsstoffe

  • Wenn Sie den Nikotinreiniger für ein Auto einsetzen wollen, das Sie von einem Raucher gebraucht gekauft haben, dann müssen Sie zwingend darauf achten, dass der Ihnen angebotene Nikotinreiniger ohne Lösungsmittel angemischt ist.
  • Wenn Sie für das Auto einen Nikotinreiniger verwenden, der lösungsmittelhaltig ist, so werden Sie die Farben des Autohimmels und der Autopolster stark beeinträchtigen, den Nikotinbelag aber nicht befriedigend lösen. Nikotin ist nicht mit Lösungsmitteln rückstandsfrei zu entfernen.
  • Sie bekommen Nikotinreiniger sowohl als Lösung als auch als Sprühflasche im Handel zu kaufen. Wählen Sie nach Möglichkeit immer die Variante der Lösung. Geben Sie den Nikotinreiniger auf ein nebelfeuchtes Tuch und reiben Sie damit die Flächen ab, die mit Nikotinbelägen verunreinigt sind. Tragen Sie dabei unbedingt Schutzhandschuhe!
  • Waschen Sie anschließend, bevor der Nikotinentferner eintrocknen konnte, die Flächen mit einem feuchten Mikrofasertuch ab.

Nikotinentferner - so verwenden Sie den Reiniger

Sie müssen beim Kauf eines Produktes, das Nikotinschmutz beseitigen soll, zwischen Nikotinreiniger und Nikotinentferner unterscheiden. Nikotinentferner ist etwas weniger aggressiv in der Zusammensetzung.

  • Aufgrund dessen können Sie Nikotinentferner auch auf allen Flächen anwenden, die mit Nikotinbelägen verunreinigt sind. Geeignet ist ein Nikotinentferner für Materialien wie Holz oder Marmor. Auch Polster, Kork und andere sehr empfindliche Materialien können Sie mit Nikotinentferner reinigen.
  • Hierbei erreichen Sie aber keine Grundreinigung von alten Nikotinbelägen. Ein Nikotinentferner ist besser zur Reinigung geeignet, um nach einer Party, auf der Sie das Rauchen geduldet haben, die Nikotingerüche gut zu beseitigen.

Kaufen Sie Nikotinreiniger nur bei alten Nikotinverfärbungen. Benutzen Sie für die Geruchsentfernung durch Nikotin einen Nikotinentferner.

Teilen: