Alle Kategorien
Suche

Bilder reinigen - so machen Sie es richtig

Bilder werden staubig, manchmal durch neugierige Finger schmutzig. Wie reinigen Sie Ihre Bilder, so dass die wieder glänzen, bei der Reinigung aber keinen Schaden nehmen?

Beim Reinigen von Bildern sollte man sehr vorsichtig sein.
Beim Reinigen von Bildern sollte man sehr vorsichtig sein.

Was Sie benötigen:

  • Mikrofasertuch
  • Glasreiniger
  • ggf. Wandreinigerschwämme

Wie Sie Ihre Bilder reinigen, hängt einmal von der Art des Bildes und der Verschmutzung ab.

Was Sie beim Reinigen von Bilder beachten sollten

  • Reinigen Sie in jedem Fall vorsichtig und behutsam – und bei gutem Licht, um auch jede Verschmutzung zu sehen.
  • Reinigen Sie möglichst nie das Bild direkt an der Wand, damit die Wand nicht durch, etwa, ein schmutziges Wischtuch verschmutzt wird.
  • Und: Reinigen Sie lieber regelmäßig weniger als weniger oft ein stark verschmutztes Bild.

Welche Putzmittel zum Reinigen verwenden?

    1. Am besten besorgen Sie sich ein Mikrofasertuch, das speziell zum Reinigen von Glas ist, das gibt es billig in jedem Drogeriemarkt. Auch Wandreinigerschwämme, die es ebenfalls in vielen Drogeriemärkten gibt, können hilfreich werden.
    2. So reinigen Sie Bilder in Rahmen: Gröbere Verschmutzungen tupfen Sie zuerst mit einem Küchentuch ab. Sie fahren zuerst Sie mit einem trockenen Mikrofasertuch vorsichtig und ohne Druck über den äußeren Rahmen, dann über das Glas oder Plexiglas.
    3. Mit einem trockenen Mikrofasertuch können Sie auch ungerahmte Poster und Fotos reinigen, etwa von Fingertapsern, die sich sehr leicht beim Durchsehen von Fotos bilden.
    4. Das reicht nicht? Dann sprühen Sie vorsichtig in die Mitte des Rahmens etwas Glasreiniger. Der Glasreiniger sollte auf keinen Fall in die Ecken unter das Glas laufen, seien Sie beim Sprühen sehr sparsam. Dann reinigen Sie Rahmen und Glas Ihres Bildes in kreisenden Bewegungen mit dem Mikrofasertuch.
    5. Glasreiniger wirkt gut bei Bildern mit Fettüberzug, die etwa länger in der Küche hingen. Glasreiniger wirkt auch gut bei Verschmutzungen durch Kalk, etwa bei Rahmen, die im Bad hängen.
    6. Hilft das nicht, versuchen Sie es mit einem Wandreinigerschwamm. Bei ungerahmten Bildern probieren Sie es möglichst an einer kleinen Stelle am Rand aus. Dann fahren Sie vorsichtig und ohne zu viel Druck über die Verschmutzungen.

    Und schon glänzt Ihr Bild wieder.

    Teilen: