Was Sie benötigen:
  • starkes Seil

So entfernen Sie den alten Markisenstoff

Das Entfernen des alten Markisenstoffes ist kein Kinderspiel. Wenn Sie die folgenden Schritte aber genau dabei berücksichtigen, sollte es Ihnen relativ schnell und problemlos gelingen.

  1. Fahren Sie die Markise zuerst 20 bis 30 cm aus und binden Sie die Gelenkarme mit einem starken Seil zusammen, um Sie für das Auswechseln des Markisenstoffes zu sichern.
  2. Zum Entfernen des alten Markisentuches müssen Sie zunächst vorsichtig die Deckel der Saumrohre abnehmen bzw. abschrauben und gegebenenfalls auch die Dübel herausziehen.
  3. Lösen Sie dann die Kunststoffverstärkung am Rand des Markisenstoffes und wickeln Sie den Stoff etwa eine Umdrehung weit ab, sodass der herausragende Stoff die Spannung verliert und sich nach unten wölbt. 
  4. Wenn Sie die Randverstärkung des Markisenstoffes jetzt seitlich ganz aus dem Saumrohr herausziehen, können Sie diesen problemlos vollständig von der Tuchwelle abrollen.
  5. Um das Ende des Stoffes aus der Tuchwelle ziehen zu können, müssen Sie allerdings auch hier die Randverstärkung aus Kunststoff seitlich herausziehen.
  6. Je nach Modell Ihrer Markise kann es notwendig sein, die Tuchwelle zum Entfernen der Randverstärkung abzumontieren.

So wechseln Sie das Tuch Ihrer Markise aus

Das Einführen der Tuchenden des neuen Markisenstoffes in die Tuchwelle und das Saumrohr ist etwas knifflig und erfordert Fingerspitzengefühl. Am besten gelingt es, wenn Sie es zu zweit versuchen.

  1. Bevor Sie den neuen Markisenstoff auf die Tuchwelle rollen, sollten Sie die Gelegenheit nutzen und die Gelenkarme, die Ausfallstange und alle anderen Teile der Markise gründlich reinigen.
  2. Schieben Sie nun das Ende des neuen Markisenstoffes in den Spalt der Tuchwelle, wo Sie ihn mit der alten Randverstärkung befestigen, und rollen Sie ihn bis auf ca. 25 cm sorgfältig auf.
  3. Führen Sie das herabhängende Ende des Markisenstoffs nun in den Spalt des Saumrohres ein und befestigen Sie es hier ebenfalls mit der Randverstärkung des alten Stofefs.
  4. Den Volant (das gewellte herabhängende Stück Stoff vorne an der Markise) können Sie in der gleichen Weise unter Verwendung der alten Randverstärkung auswechseln.
  5. Zum Schluss müssen Sie die Markise so weit einfahren, bis sich der Stoff spannt. Das Seil zwischen den Gelenkarmen steht dann nicht mehr unter Spannung und kann wieder entfernt werden.

So schnell kann das Auswechseln des Markisenstoffes gelingen. Sitzt es zum Schluss noch nicht ganz gerade, können Sie die Markise vollständig ausfahren und mithilfe geeigneter Befestigungen noch etwas ausrichten.