Alle ThemenSuche
powered by

Kündigung beim Sportverein einreichen - so geht's

Die Mitgliedschaft in einem Sportverein kann gekündigt werden. Die Kündigung beim Sportverein richtet sich nach der Satzung des Vereins. Werden die Modalitäten der Kündigung nicht eingehalten, verlängern sich die Mitgliedschaft und die Beitragspflicht meist um ein weiteres Jahr.

Weiterlesen

Keine Kündigung ohne Kenntnis der Satzung.
Keine Kündigung ohne Kenntnis der Satzung.

Wenn Sie an Ihrer Mitgliedschaft beim Sportverein kein Interesse mehr haben, können Sie die Kündigung aussprechen. Als Sie die Mitgliedschaft beantragt haben, haben Sie auf dem Beitrittsformular in der Regel auch die Satzung des Vereins anerkannt. Die Satzung eines Sportvereins regelt die Rechte und Pflichten der Mitglieder, so auch die Kündigung der Mitgliedschaft.

Lesen Sie vor der Kündigung die Satzung

Nach § 39 BGB kann die Satzung bestimmen, dass der Austritt aus dem Sportverein nur zum Ende eines Geschäftsjahres oder erst nach dem Ablauf einer Kündigungsfrist zulässig ist. Allerdings darf die Kündigungsfrist allenfalls zwei Jahre betragen. Der Austritt kann jedenfalls durch die Satzung nicht ausgeschlossen werden.

  • Informieren Sie sich also anhand der Satzung über die Kündigungsmodalitäten. Achten Sie darauf, dass das Geschäftsjahr nicht mit dem Kalenderjahr identisch sein muss.
  • Bestimmt die Satzung, dass das Geschäftsjahr zum 31. März eines Jahres endet und die Kündigung der Mitgliedschaft beispielsweise einen Monat zum Schluss des Geschäftsjahres möglich ist, müssen Sie bis Ende Februar Ihre Kündigung beim Sportverein eingereicht haben. Das Ende des Kalenderjahres ist hingegen immer der 31. Dezember.
  • Zur Einhaltung der Frist muss die Kündigung vor dem Fristablauf dem Verein zugehen. Es genügt nicht, wenn Sie diese zur Post geben. Ist die Zeit zu knapp, sollten Sie das Kündigungsschreiben persönlich überbringen.
  • In der Regel verlangt die Satzung, dass Sie die Kündigung schriftlich erklären. Es genügt nicht, wenn Sie die Kündigung dem Vorsitzenden am Telefon erklären.
  • Es ist in der Regel ausreichend, dass Sie das Kündigungsschreiben einer Person aushändigen, die dem Vorstand des Vereins angehört und vertretungsberechtigt ist. Im Idealfall lassen Sie sich die Übergabe auf einer Kopie bestätigen.

Beitragspflicht beim Sportverein endet nicht direkt mit Austritt

  • Die Mitgliedsbeiträge müssen auch nach der Kündigung bis zum Ablauf der Mitgliedschaft noch bezahlt werden.
  • Widerrufen Sie zugleich mit der Kündigung die Ermächtigung zum Lastschrifteinzug der Mitgliedsbeiträge.
  • Im Fall des Ablebens eines Mitglieds erlischt die Mitgliedschaft automatisch, da die Vererblichkeit normalerweise ausgeschlossen ist.
  • Im Übrigen kommt auch die fristlose Kündigung in Betracht. Dazu müssen Sie sich auf einen wichtigen Grund berufen, der es Ihnen unzumutbar macht, die normale Kündigungsfrist einzuhalten. Teils bestimmt die Satzung, dass Sie dann trotzdem noch bis zum Ablauf des folgenden Kalendermonats den Beitrag zu zahlen haben.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Formlose Kündigung aufsetzen - so geht's
Wilfried Flammiger

Formlose Kündigung aufsetzen - so geht's

Eine Kündigung zu schreiben, macht selten Spaß, ist aber öfter notwendig. Wird von der betreffenden Verwaltung kein Formblatt verlangt, kann das Schriftstück frei formuliert …

Aurelio Stern - Bastelanleitung
Ornella Köstler

Aurelio Stern - Bastelanleitung

Der Aurelio Stern ist ein Element aus der Papierkunst, bei welcher aus einem quadratischen Stück Papier ein kleines Kunstwerk entsteht. Ob groß oder klein, bunt oder einfarbig, …

Wie falte ich ein Origami-Herz?
Inga Behr

Wie falte ich ein Origami-Herz?

Sie haben Schmetterlinge im Bauch? Kribbeln im nahezu schwerelos gewordenen Körper? Heftiges Herzklopfen, das bald droht, überzuquellen? Als Symbol Ihrer Gefühle könnten Sie …

Ähnliche Artikel

Jeder Verein braucht ein aussagekräftiges Vereinswappen.
Joana Arven

Vereinswappen erstellen - passend und kreativ

Ein jeder Verein braucht natürlich ein Wappen; das ist wie ein Logo und sichert den Wiedererkennungswert. Sie können das Vereinswappen für Ihren Verein erstellen lassen oder …

Schon gesehen?

Formlose Kündigung aufsetzen - so geht's
Wilfried Flammiger

Formlose Kündigung aufsetzen - so geht's

Eine Kündigung zu schreiben, macht selten Spaß, ist aber öfter notwendig. Wird von der betreffenden Verwaltung kein Formblatt verlangt, kann das Schriftstück frei formuliert …

Fanschal binden - Anleitung
Philip Schwaiger

Fanschal binden - Anleitung

Sie wollen zum nächsten Heimspiel Ihres Lieblingsvereins und die Spieler mit Ihrem Fanschal anfeuern? Dazu müssen Sie Ihren Fanschal richtig binden.

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Das könnte sie auch interessieren

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Bei Nähmaschine Faden einfädeln - so geht's
Susanne Wierschalka

Bei Nähmaschine Faden einfädeln - so geht's

Wer gerne schneidert, benötigt eine Nähmaschine. Mit ihr können verschiedene Stiche mit einem Oberfaden und Unterfaden genäht werden. Vor dem Nähen müssen Sie bei der …