Alle Kategorien
Suche

Kühlschrank ist zu kalt - so schaffen Sie Abhilfe

Zu kalt, zu warm. Welche Temperatur ist die richtige für Ihren Kühlschrank? Hier lesen Sie, wie Sie Ihren Kühlschrank vernünftig einstellen und Ihre Lebensmittel nicht mehr halb gefroren heraus nehmen.

So bleibt Ihr Kühlschrank so kalt wie Sie ihn brauchen
So bleibt Ihr Kühlschrank so kalt wie Sie ihn brauchen

Die richtige Kühlschranktemperatur ist nicht nur wichtig, damit die Lebensmittel nicht zu stark gekühlt werden. Je kälter der Kühlschrank ist, desto mehr Strom wird auch verbraucht. Des Weiteren darf der Kühlschrank auch nicht zu warm sein, damit keine Lebensmittel verderben.

Beachten Sie auch stets die Temperatur, die auf den Lebensmitteln geraten wird, um das Verderben der Lebensmittel und Krankheiten zu vermeiden.

Rohes Fleisch im Kühlschrank- diese Temperatur ist richtig

  • Stellen Sie die Temperatur Ihres Kühlschrankes auf 5 Grad oder gerne noch 2 Grad weniger, wenn Sie rohes Fleisch aufbewahren wollen.
  • Beachten Sie nur: Je niedriger die Temperatur desto höher der Stromverbrauch. Also stellen Sie die Temperatur wieder um, sobald sich kein rohes Fleisch mehr darin befindet.

Bei dieser Temperatur bleiben andere Lebensmittel haltbar

  • Bei allen anderen Lebensmitteln gilt eine Richttemperatur von 6 bis 8 Grad.
  • Hersteller empfehlen jedoch eine Temperatur von 5 Grad, damit auch stark verderbliche Lebensmittel länger halten. Hier ist der Stromverbrauch natürlich wieder höher als bei 6 bis 8 Grad.

Ratschläge zum Stromsparen am Schluss

  • Durch Styroporklötze im Kühlschrank sparen Sie Strom. Füllen Sie die Leerstellen im Kühlschrank damit auf.
  • Öffnen Sie die Kühlschranktür niemals zu lange, dann entweicht keine Kälte.
Teilen: