Alle Kategorien
Suche

JPG in ICO umwandeln - so geht's ohne Qualitätsverlust

JPG in ICO umwandeln - so geht's ohne Qualitätsverlust1:53
Video von Lars Schmidt1:53

Wen Sie an Ihrem Computer arbeiten und den Desktop vor sich sehen, haben Sie auch direkt alle dort abgelegten Programmverknüpfungen im Auge. Diese Verknüpfungen sind mit kleinen Bildchen verdeutlicht. Diese Bildchen können ICO-Dateien sein. Um selbst welche zu erstellen, können Sie normale JPG-Dateien einfach umwandeln. Ein nötiges Programm dafür brauchen Sie aber nicht zu kaufen.

Aus JPG eine ICO-Datei herstellen

Verknüpfungen sind Links zu den EXE-Dateien Ihrer installierten Anwendungen, um diese mit einem Doppelklick direkt von Ihrem Desktop aus starten zu können. Diese Links sind mit kleinen Bildern dargestellt.

  • Diese kleinen Bildchen nennen sich Icons. Sie können normale JPG-Dateien in ICO-Dateien umwandeln. Das Format ICO wird von Windows verwendet und erlaubt es, Grafiken und Bilder in der gerade benötigten Auflösung darzustellen. Um dies zu gewährleisten, haben ICO-Dateien oft mehrere Einzelbilder in einer Datei vereint. 
  • Wenn Sie nun normales JPG in das Format ICO umwandeln möchten, benötigen Sie kein teures Kaufprogramm. Das kostenlos erhältliche und frei nutzbare Tool  "IrfanView" erledigt diese Aufgabe für Sie ohne Qualitätsverlust im Handumdrehen.

Umwandeln des gewünschten Bildes

  1. Wenn Sie IrfanView noch nicht auf Ihrem Rechner haben, dann downloaden Sie es sich bitte direkt von der Entwicklerseite in der aktuellen Version zusammen mit den Plug-ins / Add-ons. Beide Downloadlinks finden Sie direkt mittig auf der Startseite.
  2. Nach der schnellen Installation des schlanken Bildbetrachters öffnen Sie ihn bitte. Über die Menüs "Datei" und "Öffnen" suchen Sie bitte gewünschtes JPG und laden es in den Arbeitsbereich. Über die Menüs "Bild" oder "Bearbeiten" können Sie nun noch Optimierungen vornehmen, was aber nicht zwingend nötig ist.
  3. Um die JPG-Datei nun als ICO auf Ihrem Rechner abzulegen, tun Sie nichts weiter, als über das Menü "Datei" die Option "Speichern unter" zu wählen. Geben Sie im folgenden Dialog dem Bild einen Namen und wählen Sie über das Auswahlmenü bei Dateityp "ICO - Windows Icon".

Sobald Sie nun die Schaltfläche "Speichern" benutzt haben, liegt Ihr Bild als ICO-Datei in dem angegebenen Speicherordner zur weiteren Verwendung bereit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos