Alle Kategorien
Suche

Ist die Haselnuss gesund?

Wenn Sie sich die Frage stellen, ob die Haselnuss gesund ist, obwohl die Haselnuss ebenso eine hohe Kaloriendichte hat wie andere Nüsse, dann erfahren Sie hier alles über die Haselnuss.

Haselnüsse sind sehr gesund.
Haselnüsse sind sehr gesund. © uschi_dreiucker / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Zeit diesen Artikel zu studieren

Ob die Haselnuss gesund ist, das ist bei der Kaloriendichte eine berechtigte Frage. Hier kommt die Antwort:

Die Inhaltsstoffe der gesunden Haselnuss

  1. Ein Haselnusskern hat durchschnittlich ein Gewicht von 1,2 Gramm. Somit haben rund acht Haselnusskerne ein Gewicht von 10 Gramm.
  2. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, dass die Bevölkerung täglich 25 Gramm Nüsse verzehren soll. Somit würden Sie sich gesund ernähren, wenn Sie täglich 20 Haselnusskerne essen.
  3. 25 Gramm Haselnüsse enthalten durchschnittlich 140 Kalorien. Das wird Ihnen recht viel erscheinen. Besonders deshalb, weil 20 Halselnusskerne nur 25 Gramm wiegen.
  4. Jedoch stehen dem recht hohen Kaloriengehalt sehr viele Nährstoffe gegenüber, die sehr wichtig für Ihren Körper sind, und in so dichter Form in kaum einem anderen Lebensmittel vorkommen. So können Sie mit den 140 Kalorien schon 20 Prozent Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin B1 decken.
  5. Die wenigen Haselnüsse liefern Ihrem Körper mehr als 10 Prozent Ihres täglichen Jodbedarfs.

So integrieren Sie gesunde Haselnüsse in Ihren Speiseplan

  1. Sie können statt ganzer Haselnüsse auch Haselnussmus kaufen. Diese fein gemahlenen Haselnüsse erhalten Sie in allen guten Bioläden. Dieses Haselnussmus können Sie ebenfalls zu 25 Gramm je Tag Ihren Speisen zusetzen. Die pürierten Nüsse schmecken gut in Soßen und in Desserts. Auch Salatdressings sind sehr lecker mit Haselnussmus zubereitet.
  2. Sie können gemahlene Haselnüsse verwenden und das Mehl in Kuchen und Brot gegen die entsprechende Menge Nussmehl austauschen.
  3. Viele Gemüse gewinnen gewaltig an Geschmack, wenn Sie gehobelte Haselnüsse in einer trockenen Pfanne anrösten und dann über das Gemüse streuen.
  4. Sehr lecker ist es auch, wenn Sie fein gehackte Haselnüsse in den Fleischteig für Frikadellen oder Hackbraten geben.
  5. Schnitzel und Cordon bleu werden besonders schmackhaft, wenn Sie dem Paniermehl fein gehackte Haselnüsse beimengen.

Auch wenn die Haselnüsse viele Kalorien haben, so liefern die Nüsse doch so viele wertvolle Nährstoffe, dass es sehr gesund für Sie ist, wenn Sie täglich 25 Gramm Haselnüsse in Ihren Speiseplan integrieren.

Teilen: