Alle Kategorien
Suche

Nimmt man von Bananen zu? - Wissenswertes über die Frucht

Wird von gesunden Früchten gesprochen, nimmt der Mensch gerne die Banane als Beispiel. Bananen sind gesund. Das Obst enthält aber auch viele Kalorien.

Bananen - lecker, aber nicht diätgeeignet
Bananen - lecker, aber nicht diätgeeignet © Paul-Georg_Meister / Pixelio

Ein Ernährungsberater nimmt Bananen nicht gerne in den Speiseplan auf, wenn sein Patient eine Gewichtsreduktion benötigt.

Die Inhaltsstoffe der Banane, das nimmt die Angst zuzunehmen

  • Bananen wiegen im Durchschnitt 150 Gramm je Stück. Kleine Bananen wiegen rund 125 Gramm. Eine große Banane kann auch gut 200 Gramm wiegen.
  • Bananen haben auf 100 Gramm, einen Kilokaloriengehalt von 96. Für eine große Banane nimmt das dann schon einmal 192 Kilokalorien in Anspruch.
  • Wenn Sie eine Reduktionsdiät machen, dann ist eine Banane als Obstzugabe im Diätplan eher ungeeignet.
  • Wenn Sie aber Bananen gerne essen und nicht zwingend auf die Kalorien schauen müssen, dann liefern Ihnen Bananen sehr viele Nährstoffe.
  • Bananen, die botanisch zu den Beeren gehören, enthalten für eine Obstsorte sehr wenig Vitamine. Das ist mit ein Grund, warum ein Diätassistent Bananen nicht als erste Wahl bei den Früchten nimmt.
  • Bananen enthalten sehr viel mehr Mineralstoffe als Vitamine. Kalium, Mangan, Kupfer und Eisen sind die Pluspunkte der Bananen. Gerade diese Nährstoffe nehmen Sie mit der täglichen Ernährung eher sparsam zu sich.
  • Mit täglich einer Banane als Zwischenmahlzeit versorgen Sie sich mit vielen notwendigen Mineralstoffen.
  • Speziell als Vegetarier oder Veganer sollten Sie täglich eine Banane auf Ihrem Speiseplan haben.

Bananen sind nicht geeignet für eine Reduktionsdiät

  • Wenn Sie abnehmen wollen, dann sollten Sie Bananen nicht in Ihren Speiseplan einbauen.
  • Bananen sättigen zwar sehr gut, das ist aber in erster Linie auf den hohen Gehalt von Zucker zurückzuführen. Der hohe Zuckergehalt in Bananen nimmt der Frucht die Fähigkeit, ein Diätobst zu sein.
  • Damit Sie trotzdem ausreichend Mineralstoffe zu sich nehmen, essen Sie etwas mehr mageres Fleisch und fettarmen Fisch. Auch einfacher Joghurt ist ein guter Mineralstofflieferant.

Die fehlenden Mineralstoffe der Bananen können Sie mit einer ausgewogenen Ernährung gut kompensieren.

Teilen: