Alle Kategorien
Suche

Holzwurmmittel richtig verwenden

Hat sich bei Ihnen der Holzwurm im Dachstuhl oder in alten Möbeln eingenistet , sollten Sie schnell handeln und zum richtigen Holzwurmmittel greifen, um der Plage Herr zu werden.

Geben Sie dem Holzwurm keine Chance
Geben Sie dem Holzwurm keine Chance

Was Sie benötigen:

  • Kammerjäger
  • Naturgasballon
  • Heißluft

Ein umweltfreundliches Holzwurmmittel ist die Heißluftbehandlung

Der Holzwurm ist eine Larve von Holzschädlingen. Diese ernähren sich von Holz und durchbohren es. Haben sie sich erst einmal in Ihre Balken oder Möbel eingenistet, sollten Sie diese rasch bekämpfen. Durch die entstehenden Löcher im Gebälk kann die Tragkraft gefährdet werden.

  • Es gibt diverse chemische Holzwurmmittel, die Sie nach Gebrauchsanweisung selbst anwenden können. Hier ist jedoch die Gefahr, dass nicht alle Larven bekämpft werden und Sie die Schädlinge  nicht loswerden. Es reicht nicht aus, die Löcher mit einer Holzschutzlasur zu überstreichen.
  • Hier sollten Sie die Hilfe eines Fachmannes in Anspruch nehmen. Ein schonendes Holzwurmmittel ist die Methode des Naturgasballons.
  • Der Fachmann bohrt gezielt Löcher in die Balken und mittels des Naturgasballon-Verfahrens werden alle Laven und etwaige andere Schädlinge im Holz bekämpft. Die Bekämpfung dauert nicht länger als einen Tag und ist Erfolg versprechend.
  • Ähnlich ist auch die Bekämpfung der Holzwürmer mittels Heißluft. Hier werden, je nach Bedarf, eine oder zwei Maschinen vor dem Haus  aufgestellt. Mittels Rohrleitungen wird heiße Luft in den Dachstuhl geleitet.
  • Tierisches Eiweiß gerinnt bei 46° C. Der Dachstuhl wird auf mindestens 55° C erhitzt. So ist auch hier gewährleistet, dass alle Insekten und Larven absterben.
  • Die Behandlung kann 6 bis 12 Stunden dauern, je nach Größe des Dachstuhles. Es hat den Vorteil, dass die alten Hölzer erhalten bleiben und nicht abgeschlagen werden müssen.

Bedenken Sie, dass es immer noch billiger kommt, einen Fachmann zu konsultieren, statt einen neuen  Dachstuhl aufzuschlagen.

Teilen: