Alle Kategorien
Suche

Halskette reinigen - so geht's

Wenn man Ketten längere Zeit in der Schmuckkiste liegen lässt oder Sie zu häufig trägt, dann belaufen Sie oft und werden stumpf. So reinigen Sie Ihre Halsketten je nach Material richtig.

Wenden Sie einfache Hausmittel an, um Ihren Schmuck zum Glänzen zu bringen!
Wenden Sie einfache Hausmittel an, um Ihren Schmuck zum Glänzen zu bringen!

Was Sie benötigen:

  • Zahnbürste
  • Zahnpaste
  • weiches Tuch
  • mildes Shampoo
  • Salz
  • Natrin
  • Schüssel
  • Alufolie

Halskette aus stumpfen Perlen reinigen

  1. Nehmen Sie ein Glas mit lauwarmen Wasser darin. Schütten Sie ein kleines bisschen Kindershampoo/ mildes Shampoo dazu.
  2. Rühren Sie das Ganze um. Tauchen Sie ein sehr weiches Tuch ein.
  3. Putzen Sie die Perlen vorsichtig ab, bis Sie wieder glänzen. Das 'Körperfett' macht die Perlen beim Tragen stumpf, durch das Putzen mit dieser Lösung lässt sich das Fett entfernen.
  4. Eine (teurere) Alternative ist es, die Perlen zu einem Juwelier zu bringen. Dieser reinigt Sie und zieht Sie neu auf.

Belaufene Goldkette säubern

  1. Nehmen Sie eine Zahnbürste und Zahnpasta zur Hand. Geben Sie ein wenig Zahnpasta auf die Bürste.
  2. Bürsten Sie die Kette ab, bis Sie wieder schön glänzt. Spülen Sie die Zahnpasta ab.
  3. Glänzt die Halskette noch nicht genug, wiederholen Sie den Vorgang.

Reinigung einer Halskette aus stumpfen Silber

  1. Geben Sie einen Löffel Natron und einen Löffel Salz in eine Schüssel. Legen Sie Alufolie auf den Grund der Schüssel.
  2. Schütten Sie nun heißes Wasser darüber. Lassen Sie das Natron und das Salz auflösen.
  3. Legen Sie nun die Halskette auf die Alufolie. Lassen Sie das Ganze über Nacht stehen.
  4. Nehmen Sie morgens die Kette aus dem Wasser und polieren Sie sie vorsichtig.
  5. Fertig ist die glänzende Silberkette.
  6. Reiben Sie die Kette mit einer Zahnbürste und Zahnpasta ab.Spülen Sie die Kette mit Wasser ab. Verfahren Sie gegebenenfalls nochmal wie beschrieben.
Teilen: