Was Sie benötigen:
  • Liquid Latex
  • Toilettenpapier
  • Modelliermasse
  • Make-up (hautfarbig)
  • Make-up (bunt)
  • Theaterblut

Halloween-Make-up - Wunden modellieren

  1. Das Wichtigste für die Gruselerscheinung ist eine staub-, haar- und fettfreie Hautoberfläche. Deswegen sollten Sie sich unbedingt vor jedem Schminken rasieren und gründlich waschen. Je nach dem, welcher Hauttyp Sie sind und welche Zusatzstoffe Sie vertragen, sollten sie sich die passende Seife aussuchen. Bei Problemen, fragen Sie einfach in der nächsten Apotheke nach.
  2. Der nächste Schritt für Sie ist das Auftragen von Liquid Latex. Dies ist eine Masse, vergleichbar mit "Hautkleber". Sie tragen nun also auf der gewünschten Stelle den flüssigen Latex auf. Sie sollten je nach Ausdauer und Wohlwollen 2-5 Schichten nacheinander übereinander streichen. Jede Schicht sollte bis zu 5 Minuten Zeit zum trocknen haben. Dieser Vorgang lässt also Ihre "zweite Hautschicht" entstehen.
  3. Wenn Sie nur oberflächliche Kratzer schminken wollen, können Sie nun die Latexschichten einfach wieder aufreißen und mit dem Schminken beginnen. Falls Sie jedoch tiefe Risse schminken wollen, sollten Sie nun mit der Modelliermasse beginnen.
  4. Hierfür waschen Sie wieder Ihre Hände um das oberflächliche Fett zu entfernen, und kneten die Masse zwischen Ihren Fingern in die gewünschte Form.
  5. Sie bestreichen diesen "Klumpen" dann wieder mit Liquid Latex und drücken sich diesen dann in der bestimmten Position auf die Haut. Nach 30 Sekunden sollte die Masse nun fest sein.
  6. Je nach Wunsch können Sie nun diese Masse einschneiden oder einreißen, was nun Ihre Wunden darstellen soll.
  7. Sie beginnen nun mit dem Schminken: Verwenden Sie Make-up Ihrer Hautfarbe für die äußeren Ränder der Wunde und werden Sie immer dunkler, umso weiter Sie zur Wunde selbst kommen. Den "Krater" schminken Sie in Schwarz und Rot und am Schluss lassen Sie das Theaterblut etwas darüberlaufen.

Halloween-Make-up - Hautunreinheiten modellieren

Auch hier gelten die ersten Schritte wie bei den Wunden:

  1. Sie müssen die Körperstelle rasieren und waschen.
  2. Danach sollten Sie die Stellen mit Liquid Latex einschmieren.
  3. Und jetzt sollten Sie Toilettenpapier ebenfalls mit dem Hautkleber einreiben, welches Sie dann auf die gewünschte Körperstelle drücken. Wieder nach 30 Sekunden sollte das Papier halten. Wichtig hierbei ist, dass die Ränder nicht abstehen, sondern an der Haut liegen.
  4. Sie können das Toilettenpapier nach Lust und Laune verformt auf die Haut anbringen oder einfach, nachdem Sie es befestigt haben einreißen, um eine Struktur zu bekommen.
  5. Danach müssen Sie wieder schminken: Hier sollten Sie erst die komplette Stelle in ihrer Hautfarbe mit Make-up versehen und danach dann die "blutigen Stellen" in Rot und Schwarz, sowie mit dem Theaterblut bearbeiten.