Alle Kategorien
Suche

Haarbalgentzündung - Ursachen

Eine Haarbalgentzündung ist eine schmerzhafte, aber nicht gefährliche Angelegenheit. Bei der Follikulitis entzündet sich der Haarbalg, was eine Rötung und eine kleine Pustel um das Haar herum entstehen lässt. Doch wie kommt die Entzündung eigentlich zustande?

Bei einer Haarbalgentzündung wächst das Haar aus einem kleinen Eiterbläschen heraus.
Bei einer Haarbalgentzündung wächst das Haar aus einem kleinen Eiterbläschen heraus.

Das versteht man unter einer Haarbalgentzündung

Eine Haarbalgentzündung ist logischerweise die Entzündung des Haarbalgs. Doch was ist darunter zu verstehen?

  • Der Haarbalg im engeren Sinne ist eine bindegewebige Haarwurzelscheide, die sich in der Haut um das Haar herum befindet. Im weiteren Sinne gehören zu der bindegewebigen Haarwurzelscheide noch die innere und äußere Wurzelscheide aus Epithelgewebe. Zusammen spricht man auch vom Follikel.
  • Bei der Haarbalgentzündung, der Follikulitis, entzündet sich der Haarfollikel. Es kommt zu einem kleinen roten Knötchen, das schmerzhaft ist und eine kleine Pustel, also ein mit Eiter gefülltes Bläschen, in der Mitte zeigt, durch deren Mitte das Haar wächst.
  • Eine einzelne Haarbalgentzündung kann auf die Umgebung umgreifen und zur Perifollikulitis werden. Im extremsten Fall wird daraus ein Furunkel oder gar ein Karbunkel durch Verschmelzung mehrerer Furunkel.

Ursachen der Follikulitis

  • Die Follikulitis wird durch Bakterien verursacht - daher bildet sich auch Eiter in der zentralen Entzündung. Meistens ist Staphylokokkus aureus der Übeltäter. Dieses Bakterium ist normaler Bestandteil der Hautflora.
  • Ein Furunkel ist zunächst einmal eine eitrige Entzündung eines Haarfollikels. Die …

  • Die Haarbalgentzündung entsteht durch eine Kontaktinfektion mit Staphylokokkus aureus bei einer Hautwunde. Dies kann zum Beispiel beim Rasieren geschehen. Die bevorzugten Stellen für die Follikulitis sind der Bart, der Rücken, die Innenseiten der Oberschenkel und das Gesäß.
  • Durch eine länger andauernde Antibiotikabehandlung kann eine gramnegative Follikulitis ausgelöst werden. Dabei entstehen die Haarbalgentzündungen im Gesichtsbereich, und zwar durch gramnegative Bakterien wie zum Beispiel Enterobakterien.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.